Die Angst geht um

Nach Verwöhnen war mir angesichts der Nachrichten heute morgen nicht zumute. Aber ich hatte mich zum allerersten Mal in meinem Leben bei einer Kosmetikerin angemeldet und habs dann auch genossen. Am späten Abend hatte es in Würzburg einen Amoklauf gegeben – oder ein Attentat…Auf jeden Fall in einer blutigen Größenordnung… und wieder mit dem Resultat, dass Menschen sich unsicher fühlen und Angst haben.

Schon letztes Jahr haben mir Teilnehmer erzählt, dass sie nicht mehr hier- und dahin in den Urlaub fahren wegen der dortigen Terrorgefahr und sie Weihnachts- und Jahrmärkte meiden. Ob sie sich jetzt auch nicht mehr auf Kiliani trauen oder mit dem Zug zu fahren?

Terror basiert auf Einschüchterung. Es könnte dir jederzeit alles passieren. Am besten, am sichersten, du bleibst zu Hause und muckst dich nicht.

Angst ist ein schlechter Berater. Angst lähmt. Angst versteckt sich. Angst klaut Menschen ihre Freiheit.

Lass dich bloß nicht einschüchtern. Wenn dir bei gewissen Sachen mulmig zumute ist, brauchst du ja nicht sofort die ganze Strecke gehen, aber lass dir nicht den ersten Schritt nehmen.

EIn Freund erzählte, wie er mit dem ersten und zweiten Schritt seine jahrelange Flugangst besiegt hat… meldete sich zur langersehnten Israelreise an, fuhr mit zum Flughafen… “und wisst ihr was”, erzählte er uns “die Angst ist verflogen”.

GUT GEBRÜLLT, LÖWE!