Unmöglich ist auch nur eine Meinung

Mein Blog teilt mir per Suchfunktion mit, dass ich schon 14 x über Kerstin Hack geschrieben habe.

Vor 10 Jahren habe ich sie anlässlich eines Würzburgbesuchs zum Essen eingeladen und weiß noch, wie fasziniert ich war und dass ich einen Monat später eine Putzfee hatte.

Wow. Die Frau konnte coachen, obwohl ich sie ja einfach nur kennenlernen wollte.

Ich habe mit Gewinn viele ihrer Bücher gelesen und liebe ihre Quadros.

Als ich auf ihrem Blog las, dass sie ein Hausboot umbauen wollte, gratulierte ich zu ihrem Mut. Bei der Rechnung über 20.000 € war ich schockiert und verfasste einen  Blogeintrag.

Auf Facebook konnte ich verfolgen, was das Schiff mit ihr machte und sie mit dem Schiff.

Am 1. August erscheint ihr Buch „Leinen los“  wo Kerstin erzählt, wie sie sich ihren Traum vom Leben und Coachen auf einem Hausboot mitten in Berlin erfüllt hat.

Kerstin Hack_Leinen Los_Cover_DRUCK

Fasziniert tauchte ich heute in die ganze Wahrheit ein.

„Einen Traum zu leben kostet etwas. Du ahnst aber auch, dass es noch viel mehr kostet, es nicht zu tun – letztlich das Leben“. Spätestens bei diesem Satz holte ich mein Notizbuch, um ihn aufzuschreiben. Dabei war ich erst bei der Einleitung.

Das gefühlt am häufigsten benutzte Wort war Bootsbauer und stand für die Tatsache, dass Kerstin diesen Traum nicht allein verwirklichen konnte. Sie brauchte Bootsbauer, unzählige Helfer, Freunde und vor allen Dingen Gott.

Ihre Geschichte ist authentisch, berührend, dramatisch, menschlich und hat ein Happy End. Mitten in Berlin gibt’s jetzt einen Ort, wo Menschen von Kerstin professionelle Hilfe bekommen können. Einen Ort, mit dem sie sich ihren Traum von einem freien, unabhängigen Lebensstil erfüllt hat.

„Kein Traum, so schön er auch ist, macht uns glücklich“, schreibt sie auf den letzten Seiten. Glücklich oder unglücklich machen wir uns selbst. Mit unserer Fähigkeit oder Unfähigkeit, das, was das Leben aktuell bietet, zu genießen und zu bewältigen“.

Und: „Mein nächster Traum bist du“.

Mein Notizbuch hat viele neue Lieblingssätze.

Einer lautet: Unmöglich ist auch nur eine Meinung.

Wenn du eine spannende, unterhaltsame Urlaubslektüre + unzählige neue Lieblingssätze möchtest: Klare Leseempfehlung… und möglichst über Kerstins Verlag bestellen.

  • ISBN: 978-3-86270-974-8 (bene!: 978-3-96340-028-5)
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Verlag: Bene!
  • Format: Klappenbroschur, ca. 192 Seiten mit zahlreichen farbigen Fotos, Format 13,5 cm x 21 cm
  • Serie: Nein
  • Mehr über den Autor: Kerstin Hack

Website: Kerstin Hack

       Www.kerstinhack.de

Feel good

Wenn man morgens an den Schreibtisch kommt und feststellt,
dass man im gestrigen Fleißanfall

die Quartalsabrechnungen erledigt hat
das Manuskript ans Lektorat zurückgeschickt hat
alle unbeantworteten Emails beantwortet hat
die Motivationsmails für die Woche bereits verschickt hat
und den ausstehenden Artikel für “Lydia” fertiggestellt hat…

dann hat das was!!!

Dann setz ich mich tatsächlich an die Predigt, die ich am 5. August bei uns in der Gemeinde halte: “Feel good, feel God”…

Today I feel good and I feel God.

 

Weit gekommen

“Jetzt sind deine Kurse bestimmt bald vorbei”, vermuten meine Freundinnen.

Aber weil ich den April und die erste Maihälfte frei hatte, laufen meine Kurse noch bis in die 2.Augustwoche.

Gerade sitze ich über Buchungen, suche Denkfehler und auch wenn Buchhaltung nicht meine Hauptbegabung ist, sind Heike und ich inzwischen so weit gekommen, das wir eine Sekräterin haben, die uns enorm viel Sacharbeit abnimmt und 80% meiner/unserer möglichen Denkfehler kraft ihrer Existenz vermeidet.

Wie schön, wenn wir uns mehr unsen Hauptstärken widmen können.

Fast täglich kommen Anmeldungen für meine Herbstkurse rein, denn mittlerweile hat sich rumgesprochen, dass die Kurse Würzburg & Helmstadt Herbst 2018 schon Wochen vor Beginn belegt sind.

Fast täglich kommen Anmeldung Nov. Vorlage  für den nächsten Multiplikatorentag am 24. November rein und bewegende Rückmeldungen von Frauen, die beim BSS-Geburtstag am 7.7. dabei waren.

Entzückt halte ich das Kursheft für das Wintersemester der Kleingruppen unserer Kirche in der Hand und freu mich, dass im Oktober zwei neue BSS-Kurse starten.

Das ist meiner

BSS-Anmeldungsbild

und das ist Melanies Kurs.

Unsere erste Multiplikatorin geht an den Start

20180719_165429

Kritik

Es war das perfekte Mädelswochenende. Kurze Anfahrt, eine überschaubare Gruppengröße und zwischen den Wellnesseinheiten genug Zeit zum Abhängen, Kennenlernen und Erzählen und …. bestes Sommerwetter!

26 Frauen zwischen 28-72 und drei ungeborene Babys on Tour.

IMG-20180714-WA0005

Am freien Nachmittag gingen einige schwimmen, andere ins Städtchen, ins Kurkonzert, wandern. Ich bestieg mit einigen Ladies den Wittelsbacherturm, danach belohnten wir uns mit einem Stück Kuchen.

IMG-20180714-WA0018
IMG-20180714-WA0019

Unsere Ideen für die Wellnesseinheiten kamen bei allen gut an.
Es gab viel zu lachen, viele tolle Gespräche, einiges ging unter die Haut…
Mit der Unterkunft und Verpflegung waren wir auch völlig zufrieden.

IMG-20180715-WA0000

In der Feedbackrunde am Sonntagmittag gab es nur begeisterte Rückmeldungen, bis sich S. zu Wort meldete: Sie fand es auch sensationell, wollte aber auch mal eine berechtigte Kritik loswerden: Warum wir das Bestefreundinnenwochenende nur 1x im Jahr machen.

Wir möchten möglichst nicht mehr als 25 mitnehmen und die Anmeldeliste ist bei uns immer schnell voll…Schöne Probleme ham wir!

Wie immer

Ich hatte es den Teilnehmerinnen des Multiplikatorentages schon gesagt: Die Body Spirit Soul Kurse schaffen so eine gute Atmosphäre, dass nach jedem Kurs beschlossen wird, dass man sich wieder trifft. Ich halte mich da ganz raus, aber es kommt von allein.

Nachdem das leckere Essen verspeist, die nettesten persönlichen Feedbacks gegeben, das Abschlussfoto geschossen und das Resümee gezogen worden war.. die Frage…

20180709_202928

Na Mädels, wer hat Bock? Wann treffen wir uns das nächste Mal…

Ich wars nicht.. aber ich bin dabei!

Nach der Geburt

Statt erschöpft im Wochenbett zu liegen, bin ich noch zur Geburtstagsfeier einer Freundin gefahren und saß ein paar Stündchen mit ihr und ihren Freunden auf der Terrasse.

Als ich später zu Hause war, packte ich ein Geschenk aus, dass eine langjährige Blogleserin und Onlinerin mir und Heike mitgebracht hatte und war irgendwie so gerührt, dass wir von Menschen beschenkt werden, die wir noch nie persönlich getroffen haben.

Der Sekt steht noch da, für die Schokolade war es der perfekte Wochenbettmoment, die Kerze wird morgen beim Abschluss meines Body Spirit Soul Kurses angezündet…

und bei der Karte erlebte ich einen echten After-Birth-Moment:

20180708_213931

Wir haben bei den Babyshowers, den Babypartys für werdende Mütter unserer Gemeinde eine Tradition: Es gibt einen Umschlag mit, wo Karten mit guten Wünschen, Worten und Gedanken von allen Freundinnen, die auf der Party waren, drinstecken.

Der Brief kommt in den Klinikkoffer und ist für NACH DER GEBURT…

Und dann saß ich da, las die Karte…dass sich jemand bedankt für unsere wundervolle, wertvolle, authentische und inspirierende Art und dass wir Balsam für Body Spirit und Soul sind.. und dass es Menschen gibt, die einen daran erinnern, wer man wirklich ist.

Liebe I. So eine Karte nach der Geburt tut so gut!

Und wir haben jetzt ein gemeinsames Baby!

Die Geburt

Bei Geburtstag denken die meisten an Feiern und Geschenke. Fast keiner denkt mehr an die Geburt. Gestern war Geburts-Tag. Heike und ich waren so lange schwanger gewesen und zum 7.7. war es höchste Zeit für die Entbindung.

So adrett und schweißfrei sahen wir aus, als wir in den Kreissaal gingen.

IMG-20180707-WA0000

Umringt von einem 85-köpfigen Hebammen-Team, das genauso aufgeregt war wie wir.

IMG-20180707-WA0017

Wir wussten nicht, ob wir es “schaffen” würden, aber dass wir Unterstützung hatten.

Wer vor einer Schwangerschaft sichergehen möchte, dass sie ohne Wehen, Kontrollverlust und Schmerzen verlaufen soll, wird sich erst gar nicht trauen. Es gibt weder eine Geburt ohne Blutverlust noch eine Garantie für einen reibungslosen Ablauf.

Nein, unsere Technik hat nicht 100%ig funktioniert, das zweite Mikrofon gab plötzlich keinen Mucks mehr von sich, J. die einen Spot für Facebook drehen wollte, hatte einen  Unfall und musste ins Krankenhaus… bei uns floss der Schweiß…. nicht nur wegen der Wärme, sondern wegen des vielen Stoffs, mit dem wir unsere 85 Multplikatoren infiltrieren wollten… Wir hoffen, das sie alles Wichtige aufnehmen konnten… Der Rest steht im Leiterbuch…Gute Sefies haben wir auch nicht geschafft…

IMG-20180707-WA0014

Statt Blut floss Herzblut..
Geschrien hat keine, aber einige haben Tränen in den Augen gehabt

Worauf es ankommt ist nicht die fehlerfreie Technik,
nicht dass alles staub- und schweißfrei und ohne Anstrengung gelingt.

Sondern

Mit einer Idee vom Himmel schwanger werden.
Sie reifen lassen.
Und zur richtigen Zeit zur Geburt bringen.

baby-1531060_640

 UND FEIERN!

I T´S    A   G   I   R  L

P.S. Die nächste Ausbildung zum Body Spirit Soul Multiplikator findet am 24. November in Würzburg statt. Anmeldungen auf bodyspiritsoul.de

Flashback

oder wie du den Kopf frei kriegst…

Montagmorgen um 8.00 war ich auf dem Weg nach Kassel, wo Heike und ich zu einer Sitzung eingeladen waren, um Body Spirit Soul ganz ausführlich vorzustellen. Ich wusste, dass ich danach direkt zu meinem eigenen Body Spirit Soul Kurs fahren würde. Alle Unterlagen waren ausgedruckt, der Tisch schon passend zum Thema dekoriert..

Als ich noch überlegte, wie ich die ganzen schönen Aufgaben dieser Woche in einer guten Reihenfolge in mein Hirn bringen könnte, kam mir plötzlich ein altes Kinderlied in den Sinn.

Glück hat bei uns einen Namen, Glück ist immer für mich da… hatte eine Freundin selbst komponiert und ich fing an, mich glücklich zu singen…

Und dann kam der Flashback…

Wenn du glücklich bist, dann klatsche in die Hand
Ja Gott hat alle Kinder lieb
Das Fischlein in dem Wasser
Einfach spitze, dass du da bist
Vater Abraham hat viele Kinder
Volltreffer
Seht mal meinen Regenschirm
Wer ist der König des Dschungels…und noch ganz viel mehr..

… ich war selber beeindruckt von meinem Repertoire. Diese Lieder hab ich mit unseren Kindern rauf und runtergesungen und 25 Jahre in meiner Kinderstundenleiterinnenkarriere.

Ich sang von Würzburg bis Kassel, dann war mein Kopf frei.

Singen ist ein wirksames Mittel, um deine Biochemie zu beeinflussen. Wusstest du, dass nach einer halben Stunde in deinem Speichel entzündungshemmende Stoffe enthalten sind? Singen macht glücklich, hält gesund und macht noch dazu den Kopf frei.

Ausruhen & Feiern

“Schön, dass du dir zwischendurch auch Tage zum Ausruhen gönnst”. C. mit der ich bei einer Konferenz ins Gespräch komme, ist eine ehemalige Onlinerin und Blogleserin. Ich freu mich immer, wenn ich höre, welch nachhaltige Spuren Lebe leichter bei Menschen hinterlassen hat und wie solche gemeinsamen Zeiten eine Verbundenheit schaffen.

Ich bestücke sie noch mit dem genialen Flyer, den der Verlag für Body Spirit Soul erstellt hat, von dessen Nachhaltigkeit ich heilig überzeugt bin, aber sie weiß längst Bescheid!

20180701_234321

Als ich Samstagabend von der Konferenz heimkomme, sind im Briefkasten die Prüfungsergebnisse von Mr. 22 und tadaaaaaaaaaa… Trommelwirbel….tusch

Das Leiterbuch ist eingetroffen!

Ich freu mich so mega, dass ich auf den Terassenstuhl sinke und mich längere Zeit nicht von der Stelle rühre..Sommer, Sonne, Überraschung und ein Glas Rotwein!

Happy

Und nun sitze ich über 20 wundervollen Postkarten, die ich morgen Abend für den Body Spirit Soul Kurs brauche…

CArds

Aber vorher gehts noch nach Kassel, Heike treffen..

Alles ist wichtig.

Aber besonders wichtig: Das Leben und das Feiern nicht vergessen.

Und die Augenblicke auskosten!

Abgabeschluss

Ende Juni Abgabetermin für ein neues Buch – das hat Heike und mir einen nicht unerheblichen Druck bereitet. X-mal gingen die Mails mit den Feinarbeiten hin und her.

Schließlich Begeisterung über das Ergebnis -
und das wir mit der veranschlagten Zeichenzahl hingekommen sind.

Hier noch Formatierungen überprüfen, Zitate kursiv setzen -
und heute früh ging das Schätzchen zum Verlag.

Und was für ein cooooles Gefühl, wenn es geschafft ist! Am 28.06.

ZuR FeIeR dEs TaGeS hAb IcH mIr DeN gAnZeN tAg FrEi GeNoMmEn.

Gleich um 8.30 habe ich meine Frisörin glücklich gemacht, weil wir so viel gelacht haben, und ich werde das Gefühl nicht los, das ich ihre Lieblingskundin bin.

Tochter abgeholt, weil es sich zusammen besser feiert und sie zufällig frei hatte

Mit Hingabe Geburtstagsgeschenke für eine besondere Freundin ausgesucht

Megafestessen von unserer Tochter kochen lassen.

Mausi

Mit ihr in die Stadt, 4 Kugeln Eis! Musste in diesem Fall sein!

Ausschau gehalten, ob ich ein neues Portemonaie für Mr. 22 finde, der frisch seinen ersten Arbeitsvertrag unterschrieben hat…für das ganze Geld, was er dann verdient.

Anschauungsmaterial für das Body Spirit Soul Seminar am 7.7. gekauft

Kleidchen

In der Bücherei Bücher für meinen blauen Abend ausgeliehen, da hab ich immer noch frei. Das ist das Tolle am Selbstständigsein… wenn ich Lust drauf hab, nehm ich mir frei.