Plan B

Während ich heute zum Fitness-Studio laufe merke ich, dass ich bald eine neue Strategie brauche, um auf 3x Krafttraining die Woche zu kommen. Hin- und her zum Studio laufen mit Intervalltempo waren das perfekte Warming-up gewesen, jetzt brauch ich Plan B.

Wenn meine Kurse anlaufen, werde ich die Sporttasche im Auto deponieren und direkt nach meinen Vormittagstreffen ins Studio fahren.

Aber das zum Studio “Laufen müssen” wird mir fehlen. Und mein Schrittzähler wird bei mikrigen 4000 stehenbleiben, wenn ich nicht auch hierfür einen Plan B entwickle.

Vielleicht rollst du jetzt die Augen und denkst: “Mensch, dreimal Kraftsport die Woche ist doch schon super”. Stimmt ja auch. Aber die Vorteile, fit zu sein, liegen dermaßen klar auf der Hand, dass ich nicht mehr zurück will.

Das Immunsystem wird stärker
Gedächtnis und Denkvermögen werden verbessert
Die Kreativität verbessert sich
Die Stimmung steigt
Der Blutdruck sinkt – (oder steigt)
Das Risiko, an Arthritis zu erkranken sinkt
Die Gelenke werden gestärkt, Gelenkschmerzen bessern sich
Das Diabetesrisiko sinkt um 30-40%
Das Brustkrebsrisiko sinkt um 20-30%
Das Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall sinkt um 30 %
Die Lebenserwartung steigt um mindestens 2 Jahre.

Statt also in ein paar Jahren meine Zeit bei diversen Ärzten abzusitzen, werde ich ab sofort jeden Tag auf 10.000 Schritte kommen wollen… Meine Teilnehmer dürfen den Schrittzähler kontrollieren. Da werden die Schritte einer Woche gespeichert.

Bis jetzt bin ich heute auf 6950… Eigentlich wollte ich jetzt Feierabend machen ;-)

 

 

Plötzlich Prinzessin

Es wimmelt vor Highlights und ich verdreh schon die Reihenfolge…Tataaaaaa…

Am Donnerstag, 22.9. um 19.30 ist ja erst mal unser nächster Freundinnen-Abend

In der Cafeteria bzw. im Kinosaal im Lebendigen Wort, Ohmstr. 8a in Würzburg

Thema: Plötzlich Prinzessin

grafik1

Kino, Popcorn und was das mit dir zu tun hat. Eintritt frei. Popcorn fast ohne Kalorien

Bestseller

Als ich die coole Werbung in einer Bregenzer Zeitung las, war ich schon ziemlich begeistert, wie die Redakteurin unser Interview zusammengefasst hat…

vorarlberger-kirchenblatt

Was hilft bei Lebenshunger?

“Ich bin mehr als mein Körper. Unsere Seele hat auch Hunger”, erklärt Beate. Wenn man keine überzeugenden Antworten auf den Hunger der Seele findet, scheine Essen immer eine Lösung zu sein. “Aber gegen Lebenshunger helfen nur Abenteuer und ein leidenschaftlicher Lebensstil”. Sie wünscht sich, dass Menschen “diesen Funken” in sich entdecken.

Mehr Platz im Kopf

Das Spaß bei “Lebe leichter”liege darin, dass das Thema “Essen” selbst abnehme.

Und plötzlich sei mehr Platz im Kopf und Gefühle für Dinge, die bisher vom “Gewichts-Thema” verschlungen worden sind. Der ganzheitliche Aspekt werde meist als besonders gewinnbringend genannt. “Ich möchte Menschen Mut machen, ihre eigene Lebensgeschichte zu einem Bestseller zu machen. Zumindest für sich selbst”, erklärt sie.

Und wer den Body Spirit Soul Vortrag in Bregenz verpasst hat, kann vielleicht am kommenden Samstag, dem 24. September um 9.30 in Böhl-Iggelheim, Lützelstr.14 dabei sein. Anmeldung unter 06324-970512. oder eviconzelmann@gmx.de.

Es geht im Vortrag weniger  um “Lebe leichter”, sondern mehr darum

DASS DEINE PERSÖNLICHE GESCHICHTE EIN BESTSELLER WIRD. MIT HAPPY END

zeit-fuer-dich

Es gibt sie…

die Bodenseeblogleser, schreibt mir eben A. aus der Schweiz: “Ich wollte auf dem Blog einen Kommentar hinterlassen, konnte mich aber nicht anmelden. Drum auf diesem Weg:

Liebe A., ich hab keine Ahnung, warum mache kommentieren können und andere nicht und werde dem irgendwann mal nachgehen, jetzt steht dein Beitrag hier:

A. Ich hab auf deinem Blog von der Veranstaltung in Bregenz gelesen, eine Freundin eingeladen, und nun haben wir einen tollen Nachmittag in Bregenz genossen. :)

Nachdem ich lebe leichter entdeckt habe, lese ich nun schon länger regelmässig deinen und auch den “bodyspiritandsoul-Blog”. Und da konnte ich es mir natürlich nicht entgehen lassen, dich mal live zu erleben.

Leider musste meine Freundin nachher schnell nachhause, drum konnte ich mich nicht noch persönlich bei dir vorstellen. Auf jeden Fall war es ein gelungener Nachmittag, besonders aber dein Vortrag hat uns sehr berührt!

Herzlichen Dank dafür! Ich bin übrigens nicht Pastorenfrau, sondern Pastorentochter. Mit einem Papa, der dem in der Geschichte aus den USA ganz nahe kommt. :) ) Herzliche Grüsse aus der Schweizer Seite vom Bodensee ;) A…

Wie nett, danke :-)

Für Bodenseeblogleser

Also ich kenne am Bodensee nicht so viele. Unsern Coach Birgit, dann Magdalena Paulus und dann fällt mir glaube ich nur noch Margit ein, die Frau mit dem tiefsten bayrischem Dialekt, den ich je gehört habe.

Aber wenn irgendein Blogleser aus dem Vierländereck Deutschland, Österreich, der Schweiz und Lichtenstein kommt oder aus der Nähe der Bodenseehafenstadt Bregenz, dann hätten wir die Chance, uns an diesem Samstag mal live und in Farbe zu sehen:

screenshot-2016-09-11-19-23-17

screenshot-2016-09-11-19-27-16

Der frühe Vogel

motivation-trainiere-am-morgen-fs

Als ich heute um 9.00 zum Fitnesscenter lief, war es schon heiß. Ich hatte fast das Gefühl, spät dran zu sein. Um 10.30 war ich wieder zu Hause, nicht müde, sondern topfit!

Wer es sich erlauben kann, dem empfehle ich:

SPORT AM MORGEN. BEVOR DEIN GEHIRN MERKT, WAS DU VORHAST!

Die Auswirkungen auf dein Wohlbefinden und dein Gewissen sind köstlich!

5 Vorträge später

Witzig, dass ich genau vor 50 Jahren am gleichen Ort war. In Neustadt an der Weinstraße.

Wo ich bei Oma und Opa geparkt war und mich noch heute an den legendären Anruf von damals erinnere: “Beate, es gibt zwei Neuigkeiten: Erstens: Du hast ein Brüderchen bekommen. Zweitens: Du darfst in die Schule was für 5 3/4 Jährige damals immer fraglich war.”

Wochenendthema war das heiße Eisen “Beziehungen”.

herz

Es war ein intensives Wochenende. Ich durfte die Frauen beeindrucken, weil ich “aus Versehen” nur mit einem Kleid angereist war und es war kein Problem…

herz1

Herzliche Begegnungen und viele Aha-Erlebnisse…

Ich hatte vorher gefragt: “Wollt ihr perfekte CD-Aufnahmen oder lieber was “Echtes” aus meinem Leben… und sie wollten alle das “Echte”. Und dann packte ich aus und es gibt lieber keine CDs.

herz3

Drei Vorträge über “Beziehungswaise oder lieber Beziehungsweise sein”.

herz4

Ein Lebe leichter Workshop…

Und eine Predigt….

8 x Neuland

Immer den selben Vortrag halten ist leicht. Einmal ausgearbeitet und du wirst jedes Mal besser. Aber es wird auch ein bisschen langweilig.

Einen neuen Vortrag ausarbeiten macht Spaß. Und ist spannend! Aber du weißt noch nicht wie es wird und wenn du Pech hast, verlierst du mal den Faden oder bleibst hängen.

Einmal war ich fest davon überzeugt, den besten Vortrag meines Lebens zu halten.

Aber dann war es so heiß, dass den Zuhörern und mir nach einer halben Stunde der Schweiß den Rücken runterlief und ich froh war, dass keiner hyperventilierte. Hmmm, ich glaube, er wäre wirklich mega gewesen, wenn die Zuhörer etwas runtergekühlt worden wären

Einmal glaubte ich, meinen altbewährten Vortrag “Lebe leichter, lass los, was dich beschwert” vor weiblichem Publikum zu halten. Doch als ich eintraf, merkte ich, dass 70% der Zuhörer senore Herren waren, weshalb ich versuchte, alle “weiblichen Beispiele” in meinem Vortrag zu neutralisieren… was mich selber verwirrte.

Du siehst, es kann jede Menge schiefgehen und so ein Referent geht jedes Mal ein Risiko ein, sich bis auf die Knochen zu blamieren. Auf der anderen Seite lernst du nur, öffentlich zu kommunizieren, indem du öffentlich kommunizierst.

In den nächsten 17 Tagen bin ich zu acht verschiedenen Themenvorträgen eingeladen.

Wenn ich für ein neues Thema angefragt werde, überlege ich erst mal. Das macht mehr Arbeit, als hinzufahren, dekorativ auszusehen und den altbekannten Vortrag zu halten.

Nein sagen geht immer schnell. “Kann ich nicht”. “Will ich nicht”….

Aber wenn ich merke, dass ich zu dem Thema wirklich was zu sagen habe, sage ich JA..

Mit jeder Herausforderung, die du annimmst, wächst du – und zwar ein kleines bisschen über deine Grenzen von heute hinaus.

Mein Mann schlägt dann meistens die Hände über den Kopf zusammen und fragt mich, warum in aller Welt ich mir das antue. Ok, ich hätte auch den September durchchillen können… Meine Kurse beginnen erst im Oktober.

Aber gestern und heute hab ich mich glücklich geschrieben und je mehr ich über meine Wochenendthemen nachdachte, desto mehr Stoff kam mir.

Die ersten drei Vorträge stehen spickzettelmäßig auf Papier. Die halte ich mir selber auf meiner Fahrt zum Verlag morgen.

ICH HOFFE, ICH WERDE NIE GEFRAGT, OB ICH MAL EINEN VORTRAG AUF ENGLISCH HALTE.

Fast durch…

Die zweite Urlaubswoche ist um, ich bin braun wie noch nie und fast durch mit meiner Urlaubswunschliste..

- Ans Meer fahren und am Strand spazieren gehen ✔
- Hamburg und Kiel besuchen ✔
- Freunde zu uns nach Hause einladen ✔
- Mindestens zwei Bücher lesen ✔
- Wochenendtripp in eine Großstadt ✔
- Einen Gottesdienst in einer (anderen) großen Gemeinde besuchen ✔
- Besuch in der Frankentherme ✔
- Endlich den Gutschein für die Fußpflege einlösen ✔

 

Update Lebe leichter Kurse in Würzburg

Ich fass es nicht. Es ist noch August, aber mein Helmstadt-Kurs, der im Oktober beginnt, hat grade noch einen freien Platz und bei den Würzburgkursen musste ich Platz schaffen

Werde mittwochs (ab 5. Oktober) zwei Lebe leichter Kurse anbieten, um 18.00 und 19.30

und nur einen Bleibe leichter Kurs, donnerstags um 18.00.

Darüber hinaus einen Mittwochfrühkurs um 9.30 in Wü-Lengfeld

und einen Donnerstagsfrühkurs um 10.00 auf dem Heuchelhof.

Alle Details findest du hier.

Jetzt ist wieder Platz…. CAN`T WAIT…. FREU MICH SCHON!