Gute Aussichten

15965131_10154164300650978_2167756188580276541_n

Habe eben dieses Bild auf Facebook entdeckt und lese den obersten Kommentar:

“Kein Gemälde könnte schöner sein aus “Body Spirit Soul”

von Heike Malisic und Beate Nordstrand!”

Ich finde, dass sind gute Aussichten für 2017…

# KEIN GEMÄLDE KÖNNTE SCHÖNER SEIN ALS DU #

Ein hammerschönes Dekolletè

Die Bleibe leichter Kurse gebe ich nur zu meinem Vergnügen.

Ich nehme nur Teilnehmer , die Lebe leichter kennen und dranbleiben und sich selbst herausfordern wollen.

Weil es so ein Grundproblem bei Frauen ist, kein gutes Haar an sich zu lassen und wenn sie sagen soll, in was sie so richtig gut ist, fängt sie 100%ig an, in was sie alles absolut nicht gut ist, gabs gleich vor Beginn schriftliche Hausaufgaben…

Lass dein Licht in der Vorstell-Runde so leuchten, dass die Funken fliegen.

Erzähl uns, was für ein wundervoller Mensch du bist, was deine Hauptstärken sind, was du an dir so richtig gut/schön findest, deinen größten Coup in den letzten zwei Jahren, wo du was getan hast, worauf du heimlich unheimlich stolz bist und gut ist,

20 Sätze mindestens! Du kannst sie aufschreiben und vorlesen! Aber wenn du anfängst oder aufhörst mit Worten wie „also das fällt mir jetzt wirklich schwer, oder: da gibt´s nicht viel zu erzählen, oder: mir würde es leichter fallen, wenn ich was Negatives über mich erzählen dürfte”  oder so, dann kriegst du jede Woche neue Hausaufgaben aufgebrummt, während die anderen frei haben…”

Am Donnerstag gings los und während die Erste es noch ein bisschen peinlich fand, sich in den schillerndsten Farben zu beschreiben, wurde es immer einfacher und in meinem handverlesenen Bleibe leichter Kurs sitzen also intelligente, kommunikative, optimistische, highheeltaugliche Frauen mit tollen Haaren und schönem Busen.Peng

Für die nächste Woche kriegen sie wieder was auf… machst du mit?
Füge zu jedem Buchstaben deines Namens eine gute Eigenschaft hinzu.

B eflügelt
E mphatisch
A uthentisch
T alentiert
E nergiegeladen

Lob dich mal selber, mach deine Hausaufgabenund buchstabiere deine besten Eigenschaften, das kannst du dir dann einrahmen.

Mach das Original

Nachdem ich meinen „Neuen“ das Konzept vorgestellt habe, alles mit Beispielen für Frühstück, Mittag- und Abendessen veranschaulicht habe, erzählt eine Teilnehmerin, dass sie sowieso nie frühstückt, ein anderer, dass er den ganzen Tag locker ohne Essen auskommt – außer natürlich abends – und eine Dritte, dass sie auf keinen Fall abends Kohlenhydrate essen will, sonst nimmt sie nicht ab

Eine meiner Grundsätze ist, dass jeder sein eigener Experte ist, selber weiß, was ihm gut tut und wie sein Körper tickt. Und am liebsten würde ich natürlich jeden auf seine Weise schlank werden lassen, wenn sie denn so super funktionieren würde. Aber alle waren gekommen, weil sie so gerne leichter werden wollen. Meine Empfehlung für die erste Woche – und vielleicht auch für dich, wenn du gerade leichter werden willst:

Lass doch mal den alten Stiefel und lass dich auf Lebe leichter im Original ein, nicht nur so wie du es gerne hättest oder wie du es bisher gemacht hast.

old-shoes-885808_960_720 - Kopie

Wenn die Teilnehmerin, die nie frühstückt, nach einem Teller Abendessen mit dem Essen aufhört… und nichts isst um 20.00/21.00/22.00/nein, auch kein Obst mehr, auch kein Joghurt, sondern sich auf dieses simple „Nichts“ einlässt, wird sie sich am nächsten Morgen über ihren flacheren Bauch wundern…und sich auf ihr Frühstück freuen.

Widersteh dem Istjagarnichtsphänomen. Kennst du nicht? Das geht so…

Das Joghurt zwischendurch istjagarnichts (nur Eiweiß)
Der Cappucino zwischendurch istjagarnichts (nur Kaffee)
Die zwei Scheiben Käse vor dem Kühlschrank sindjagarnichts (nur Eiweiß)
Die zuckerfreien Bonbons sindjagarnichts (nur wegem dem schlechten Geschmack im Mund)
Das kleine Stückchen Schokolade oder der Miniriegel istjagarnichts (zählt nicht)
Der zweite zusätzliche Salatteller istjagarnichts (nur Gemüse)
Der Obstsalat zwischendurch istjagarnichts (nur Obst)
Der extra Smoothie istjagarnichts (nur Obst oder nur Gemüse)
Das Glas Wein oder Sekt, obwohl du kein Maxi mehr hast istjagarnichts (war eine Ausnahme)
Der Nachschlag istjagarnichts (hätte bestimmt auch noch auf den ersten Teller gepasst)

Wenn die ganzen Istjagarnichts am Abend in einer kleinen Videoshow an dir vorüberziehen würden oder auf einem Fließband, würdest du sehen, dass viele Istjagarnichts den Weg zum Wunschgewicht verlangsamen oder gar torpedieren.

Wenn der Mann, der es locker den ganzen Tag ohne Essen aushält, sich auf drei dosierte Mahlzeiten am Tag einlässt, wird er schon am 2. Tag richtig Hunger verspüren und die nächste dosierte Mahlzeit herbeisehnen und b) er nimmt endlich ab.

Fang einfach mit dem Original an.

Schreib deine drei Mahlzeiten in deinen Planer. Und schreib gleich auf, wie lange du ganz konsequent Lebe leichter machen möchtest? 12 Wochen? Dann wiegst du Anfang April glatte 5-7 Kilo weniger. Die Sieger des Frühlings haben im Januar angefangen. Und dann kommt dieses super Gefühl, wenn du die Frühjahrsgarderobe hervorholst: Entweder alles passt wieder. Oder nichts passt mehr – viel zu viel Platz in den Shirts vom letzten Jahr.. und dann gehst du erst mal shoppen. Das hast du dir verdient.

Störer

Mein Tag fing gut an. Als ich vor dem Frühstück auf mein Handy schaue, ob sich noch jemand für den Start meiner drei Mittwochstreffen anmelden will, schreibt mir Frau Unbekannt: “Liebe Frau Nordirland….”

Ich habe meinen Mann aus Liebe geheiratet, nicht wegen des schönen Namens, der mir allerdings immer wieder frohe Blicke beschert, weil “das erinnert mich so an Urlaub”…

Ich bin schon Südstrand genannt worden, meine Tochter Sommerwind…

Liebe Frau Unbekannt, die Richtung stimmt jedenfalls und heute Abend lernen wir uns kennen.

Apropos Störer…

Laut Wikipedia: ist ein Störer  ein grafisches Element, das sich deutlich von seiner Umgebung abhebt und somit den harmonischen Gesamteindruck „stört“.

Der Störer soll die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen und so zur Wahrnehmung der darin enthaltenen Information führen.

Meine “Neuen” bekommen heute alle einen Störer fürs Portemonnaie, am besten ins Kleingeldfach, wo es permanent stört, wenn man sich grade einen Faschingskrapfen oder einen Latte to go “mitnehmen” will.

stoerer1

seite2

 

Keiner will heim

Wenn ich mich mit meinen Freundinnen treffe, steht meist nix zu Essen auf dem Couchtisch. Nur Tee. Das ist auch gut so, denn das macht alles noch leichter.

Tee – ohne Giotto… Sisterhoodgenuß ohne Reue.

Es ist voll das Erholprogramm. Paar Fragen, die uns alle bewegen, wo jeder seine Meinung sagt. Erinnerungen, die wir auskramen… meist mit schallendem Gelächter.

Projekte, die wir zusammen planen, wo jeder einbringt, was er am besten kann.
Und wenn grade keine Zeit oder keine Muße zum Mithelfen ist, ist es auch gut.

Nur kein Druck… das braucht keiner.. Jeder hat schon vollen Kalender genug.

Wir überfordern uns nicht…Aber ich bin so froh, dass ich Freundinnen habe.

Die einfach scharf drauf sind, dass wir uns mal wieder treffen!

Wenn wir so zusammen sitzen, fallen uns die besten Ideen in den Schoß… das könnten wir zusammen machen… oder das… wir schwelgen in Ideen!

Und auch wenn ich streng sage: Um 21.30 ist Schluss…. KEINER WILL HEIM.

Lust auf Abenteuer?

young-woman-635252_1280-kopie

Jedes Abenteuer ist nur eine Entscheidung von dir entfernt. Ich will welche, auch 2017 – und kann nicht genug davon kriegen.

An Silvester wurde ich gefragt, welche guten Eigenschaften ich besitze. Ich habe geantwortet, dass ich mich ziemlich mutig finde :-)

Ich bin Gott sei Dank kein Perfektionist und noch nicht mal die  Angst, mich zu blamieren, kann mich davon abhalten, neue Abenteuer zu erleben.

Aber weißt du, was die Lust auf Abenteuer verhindern kann?

Zu viel zu gutes Essen! Essen, besonders solches, das gar nicht der Sättigung, sondern nur der Befriedigung unserer Geschmacksnerven dienst, ist manchmal ein Ersatz für das Stillen des Lebenshungers, der in uns steckt.

Aber gegen Lebenshunger hilft weder Ritter Sport – denn es wird kein Ritter kommen, der deine Situation mit seinem Schwert für dich verändert, es hilft auch keine Tüte Chio-Chips, so sehr sie auf der Couch auch knistert, aber sie macht das Leben nicht spannend, sondern macht träge und wohlig müde, die ganze Energie geht in die Verdaungsarbeit und wenn du vom Schlummer erwachst, hat sich nichts geändert außer ein paar Gramm Hüftspeck mehr.

Und weil ein wunder-volles, aufregendes Jahr vor mir und dir liegt, dass ich körperlich, seelisch und geistlich mit jeder Faser genießen will, weil es nie mehr wiederkommt, stehen meine neuen 12 Wochen Kurse in Würzburg unter dem Motto: Abenteuer.

Wenn du willst, dass sich 2017 was ändert, dann lade ich dich ein zum Präventionskurs Abenteuer. Seit 13 Jahren coache ich Menschen, die abnehmen wollen.

Und habe gemerkt, dass die Abnahme oft der Anfang und Auslöser für viele weitere Veränderungen ist. 9.30 und 19.30 habe ich noch ein paar Plätze frei.

Wenn du glaubst, Abenteuer sind gefährlich – versuchs mit Routine, die ist tödlich…

 

Übrigens

Übrigens gehen ab Mittwoch, den 11.1. die Lebe leichter Kurse in Würzburg los.

Und zwar um 9.30, 18.00 und 19.30 und ein Bleibe leichter Kurs Donnerstag um 18.00

Der Dienstag in Helmstadt ist restlos ausgebucht, aber in Würzburg geht noch was.

Als unsere Coachs die Autorenfotos für unser neues Buch sahen, meinte eine: “So streng wie ihr da guckt, seid ihr doch gar nicht”. Meine Tochter sprach sogar von der “Diätpolizei” und im Verlag sind wir angesichts des kühlen Blicks von “den Lebe leichter Damen” zum “Krimi-Duo” umbenannt worden.

.    .    .    .    .    .    .    .    .    .    .    .    .    .    .    police

Falls du also grade eine STARKE Unterstützung fürs Abnehmen brauchst…

ICH KANN AUCH STRENG…

Nichts ist leichter

Auch wenn noch ein paar ruhige Tage anstehen, mein Körper sehnt sich nach Normalität.

Über Weihnachten gab es mehr Ausnahmen als sonst´. Hier ein Glas Rotwein oder Sekt, da ein Extrahäppchen – spätestens heute bin ich wieder konsequent.

Same procedure as every year…Ab 1.Januar mach ich ein Quartal komplett alkoholfrei.

Warum?  Weil “nichts”  leichter ist, sogar leichter als die offizielle Lebe leichter Regel für den Umgang mit Alkohol, die ich ab nächster Woche meinen Neuen erkläre:

“2x in der Woche sind ein bis zwei Gläser Alkohol erlaubt. Wird ein Glas Alkohol zur Mahlzeit getrunken, gilt das nicht als Maxi. Wird der Alkohol außerhalb der Mahlzeit getrunken, gilt er als Maxi. Alkoholfreies Bier außerhalb der Mahlzeit fällt nicht unter die Kategorie Alkohol, ist aber trotzdem ein Maxi, da es keineswegs kalorienfrei ist”.

Da wird gerne gehandelt, sich gewunden, gar nicht leicht befunden, so eine Einschränkung zu akzeptieren, obwohl alle hoch und heilig versichern, dass sie freiwillig teilnehmen. Da sag ich dann leichthin: “Ich trinke sowieso keinen Alkohol bis Ostern” – dass dieses Jahr Mitte April ist.. Macht ja auch nicht direkt schöner, der Alkohol, nicht?

Schwer ist es nur, bis du dich entschieden hast.Wenn du das gemacht hast, ist die Kuh vom Eis. So isses! Und ob das jetzt den Alkohol betrifft, deinen Umgang mit Süßigkeiten oder ob du dich an die Drei-Mahlzeitenregel hältst und auch abends nach dem Abendessen nix isst: Schwer ist es nur, bis du dich entschieden hast.

Verordnet

“Selig die Stunden der Untätigkeit, denn in ihnen arbeitet die Seele”

Ein besseres Rezept für die ersten Tage des neuen Jahres gibts ja wohl nicht, oder?

Ich habe festgestellt, dass manche Menschen anscheinend eine Extraerlaubnis brauchen, um mal die Pausetaste zu drücken. Sie treten frühstens dann kürzer,  wenn sie auf der Nase liegen. Deshalb hier die Legalisierung für ein paar gepflegte GammelWellnesstage:

Für die ganz Hartgesottenen: Zuerst den Satz oben auswendig lernen.
Eselsbrücke: Fängt mit Selig an und hört mit Seele auf.

Und jetzt zu den laut rufenden Arbeitsbergen/ Ideen/ Plänen/Vorhaben sagen:

Psssst, jetzt nicht, bitte nicht stören, ganz langsam, benutz das Zauberwort später….

denn die Seele arbeitet grade so schön..

# Heike erlaubt es sich # ich erlaub es mir  # und wir erlauben es dir auch #