Lass los

Bin mit diesem mega Gefühl aufgewacht, gestern einen absolut wichtigen Abend erlebt zu haben und ein Stück dazu beigetragen zu haben, dass die Welt ein bisschen heiler wird!

Unsere Freundinnen-Events sind immer anders. Mal erzählt eine von “uns” aus ihrem Leben, mal erfinden wir enen Anlass, um zu feiern wie beim Erdbeerfest – und ab und zu haben wir einen Ehrengast. Gestern war die Abmischung genial.

Das einzige, was ich bereue ist, dass das, was Claudia König erzählte, nicht aufgenomen wurde, weil in unserer Cafeteria kein Aufnahmegerät ist….

16865058_10212402117187436_3804104231953027504_n

Sie hat harte Zeiten hinter sich – und jede Zuhöreinnen, die vieleicht gerade mit ihrem Schicksal hadert, dachte bestimmt: “Was Claudia erlebt hat, war noch schlimmer”. Und dann zeigte sie den genialen Weg der Vergebung – und des Loslassens.

Wenn du dem, der dir was angetan hast nicht vergibst, ist es als hältst du ihn gefangen. Du hast mitten in deinem Herz ein Gefängnis, wo der Übeltäter drinsitztt – und wem du am meisten schadest, bist du selbst… Bring deinen Schmerz immer wieder zu Gott und vergib – das fängt mit dem Kopf an… und rutscht allmählich ins Herz. Und dann lass los!

Loslassen heiß nicht, alles nach meinen Wünschen zu manipulieren
sondern jeden Tag so zu nehmen wie er ist und den Augenblick zu schätzen

Loslassen heißt nicht, den Kontakt abbrechen
Es ist die Erkenntnis, dass ich andere nicht kontrollieren sol

Loslassen ist nicht, die Situation für andere zu lösen,
sondern sie die Ergebnisse ihrer eigenen Handlungen erfahren lassen

Loslassen heißt nicht zu richten,
sondern den anderen erlauben, Fehler zu machen.

Loslassen heißt, seine Machtlosigkeit zuzugeben,
das bedeutet, das Ergebnis liegt nicht in meinen Händen.

Status: Beschäftigt

“Warum schreibst du denn gar nichts?”, fragt mich jemand und erst jetzt fällt mir auf, dass mein letzter Eintrag schon ein bischen her ist.

Mein Schreibtisch sieht aus wie Kraut und Rüben:

Vorbereitungen für meine Lebe- und Bleibe-leichter Kurse dieser Woche
Korrekturen für die Neuauflage von Body Spirit Soul
Aufbau der Ideensammlung für unser neues Schätzchen
Vorbereitung des heutigen Freundinnen-Abend..
Ein Riesenfamilienevent im April in der Vorbereitungsschleife

Garniert von 3 x Fitness-Studio
und dem ganz normalem Alltag mit ungefähr 30 Emails, die ich jeden Tag beantworte, Essen, die ich koche, Waschbecken, die ich putze, Mülleimer, die ich leere..

Wenn ich jetzt mein bisschen Haushalt gemacht habe, treff ich mich mit meiner Gebetsfreundin, bau mit G. für “später” die Cafeteria um – geh einkaufen, kochen, bereite Bleibe leichter vor, mach meinen Bleibe leichter Kurs, genieße das Freundinnen-Event… UNN MORGEN HAB ICH WIEDER WAS ZU ERZÄHLEN.

Mal Alltag – mal Highlights, bei Highlights gibts mehr zu erzählen…

Aber wenn dich mehr “Alltag” interessiert, kann ich auch mal davon berichten.

Applaus für Stehaufmännchen

Was ich auf keinen Fall will ist, am Ende meiner Tage zurückzuschauen und zu bereuen, es nicht komplett anders gemacht zu haben. Nichts riskiert und nicht das getan zu haben was hätte sein können, weil ich mich nicht getraut habe.

Im Moment telefonieren Heike und ich fast täglich und sind beide sooo aufgeregt!

Weil wir Lust haben, uns wieder mal was zu trauen.

Ist Erfolg, keine Fehler zu machen?
Ein Leben mit Sicherheitsseil, doppeltem Boden und ohne Anstrengung?
Applaus von links und rechts?
Hat Erfolg was mit Geld zu tun oder eher mit dem Mut, Geld zu riskieren?

IST NICHT DER ERFOLGREICH, DER SICH WAS TRAUT, AUCH WENN ER KEINE AHNUNG HAT, OB ES GELINGT UND DEM IMPULS IN SEINEM INNEREN VERTRAUT? UND WENN ES NICHTS WIRD SAGT: WAR EIN EXPERIMENT

Hinfallen – Aufstehen – Krone richten – Weitergehen -

 

Du hast keine Ahnung

Mein Mann hält mir ein Päckchen hin, dass in unserer Gemeinde für mich angekommen ist. Ich schaue auf den Absender und kenne den Namen nicht.

Päckchen sind immer spannend. Zuhause öffne ich – und finde einen Gedichtband und einen handgeschriebenen Brief von von U. die ich zwar nicht kenne, die mich aber schon laaaaange kennt und sich bedankt für allen Input, den sie seit Jahren von meinen Webseiten bekommen hat – und ich hatte keine Ahnung :-)

Gedichte

Was ich dir heute eigentlich nur sagen will ist, dass du auch keine Ahnung hast!

Du machst seit Jahren oder Jahrzehnten genau das, was du denkst, was richtig ist und was du tun sollst – manchmal siehst du ein paar Früchtchen, manchmal denkst du, alles war für die Katz… und manchmal zweifelst du, ob sich das alles lohnt….

Aber du hast ja keine Ahnung, für wen gerade du eine Art  Brücke bist oder ein Glas frisches Wasser oder eine Lächeln an einem mistigen Tag…

ICH WILL DIR HEUTE SAGEN, DASS ES SICH IMMER LOHNT, WEITERZUGEHEN!
UND DASS DU KEINE AHNUNG HAST, FÜR WEN GERADE DU DER CLOU BIST!

Luftballons

GO ON! GO FORWARD!

Meine Freundinnen und ich

… freuen uns auf dich.

Nach dem super Event mit Diana und Heike im Januar „ (D)Eine Geschichte mit Happy End“ machen wir weiter.

B-S-S Wü-4  B-S-S Wü-10

Diesmal haben wir Claudia König, früher Skibitzki aus Fürth eingeladen.
Sie hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Wie kommt es, dass sie trotzdem strahlt?

11813515_1044046245635365_1600187895636272176_n

Das Event steigt nächsten Donnerstag, dem  23.2. um 19.30 in der Cafeteria in der Ohmstraße 8a in Würzburg. Vorher gibts ein Glas alkoholfreien Sekt, wenn du willst.

Der Abend wird besonders die ermutigen, die denken, sie sitzen im falschen Film und am liebsten die Vorstellung verlassen möchten. Claudias Thema: Es hat sich alles gelohnt. Einfach kommen und von ihren Erfahrungen profitieren!

Wäre so schön, dich wiederzusehen! Wir freuen uns auf dich!

dsc03436

Montagabend

Am Montag war ich um 4.30 aufgestanden, um mich am späten Vormittag mit Heike zu einem speziellen Termin in Freiburg zu treffen. Von unterschiedlichen Richtungen trafen wir minutengleich ein… das Weitere erzählt dir Heike.

Punkt 15.00 Uhr gings dann schon wieder zurück und als ich gegen 19.30 in Würzburg eintraf, war ich INSPIRIERT, AUFGEREGT, HUNGRIG und DURCHGEFROREN.

In diesem Fall hilft mir ein schöner Tee, zwei Brote mit Ziegenkäse, Wollsocken und mein berühmtes Dinkelkissen, um die Füße wieder warm zu kriegen…

Kaum saß ich und biß wohlig seufzend in mein Brot, löst sich ein Saum des abgenutzen Dinkelkissens in Wohlgefallen auf und mein Mann konnte nicht anders, als mein Deseaster auch noch zu dokumentieren.

Müde

Am nächsten Morgen war ich von meinem bewegungsarmen Wochenende + noch bewegungsärmeren Montag steif und es hätte ziemlich gute Gründe gegeben, um heute nicht ins Fitnessstudio zu gehen.

WENN DU EINE AUSREDE HABEN KÖNNTEST, BENUTZ SIE NICHT.

Also Sportrucksack geschnappt, das Schwierigste waren die ersten 30 Zentimeter hoch vom Schreibtisch – 1 1/2 Stunden später war ich entspannt zurück. Alle Arbeit hatte brav gewartet, aber mein Körper war wieder durchgearbeitet worden und ein paar Ideen für Heikes und mein neustes Baby waren unterdessen auch schon in mein Herz geflattert.

KLEINE SCHRITTE HABEN KRAFT#WÄHREND DU GEHST, KOMMEN DIE LÖSUNGEN

Same procedere

as every year…

Dieses Gedichtchen ist mir vor vielen Jahren vom Himmel ins Herz gefallen und ich widme es all denen, die genau heute zu hören brauchen, wie geliebt sie sind, also ganz klar allen!

Ob du heute Blumen kriegst
Ob jemand an dich denkt
Im Himmel oben ist jemand
Der ganze Welten lenkt
Er schaut voll Liebe nur auf dich
Kann nicht die Augen wenden
Du bist und bleibst sein Meisterstück
Er will dich heut beschenken

Happy Valentine

Genießer-Wochenende

Ungefähr zweimal im Jahr buchen wir ein schönes Hotel in einer fremden Stadt und lassens uns gut gehen. Bummeln.Lesen stundenlang ohne einen Hauch schlechten Gewissens. Und gehen lecker essen.

Zwischenstop in der Nähe von Erfurt. Mein Mann ißt ein Stück Kuchen, ich lass es lieber, denn ich weiß, es kommen viele kulinarische Köstlichkeiten auf uns zu.

Spätes Mittagessen im Ratskeller von Chemnitz: Folienkartoffel mit Sour Creme und Salat. Superlecker.

Zum Nachtisch in einem kleinen Cafe`ein Stück Torte.

Mit mitgebrachten Nüssen und Getränken den Tag ausklingen lassen. Da ich bis Ostern keinen Alkohol trinke, bleibt mein Budget im Rahmen, außer ein paar Nüssen zu viel.

Frühstücksbüffet mit 2 kleinen Brötchen mit Nutella, die ich aus Sicherheitsgründen nie zu Hause habe :-)

Mittags über den Dächern von Chemnitz einen kleinen Salatteller und Wasser.

Chemnitz

Abends im Schalom-Chemnitz

Schalom

Vorspeise: Hummus auf Tahina. Hauptspeise: Falavel auf Tahina + Salat
Dazu ein Bitter Lemon.

Mein Mann wählt etwas Fleischiges, beides ist köstlich. Fühlen uns wie zu Hause und wollen gar nicht wieder weg.

Frühstücksbüffet: 2 kleine Brötchen.. 1 mit Nutella, 1 mit Rührei.

Mittags eine kleine Pizza, belegt mit Antipasti und 1 Bitter Lemon.

Abends Quark mit frischen Heidelbeeren.

Schön wars – und jede Kalorie hat sich sowas von gelohnt!!!

Hoch die Hände

Wochenende!

Ich war in der ersten Wochenhälfte so produktiv, dass ich seit Mittwochabend jedem ein schönes Wochenende gewünscht habe und glatt den Donnerstag/Freitag vergessen habe.

Seit mein aufgeschobenes Projekt nicht mehr auf der Bank liegt, lebt sichs noch leichter.

Mit diesem Schwung fahren mein Liebster und ich jetzt mal neue Städte lieben lernen. Es zieht uns in den Osten und wir gönnen uns ein Wochenende zu zweit.

20170209_144024

Und dann habe ich noch zwei neue Bücher, mein Lieblingsstapel wächst und die einzige Qual die ich habe ist die Qual der Wahl, welches ich mit ins Wochenende nehme.

Das Body Spirit Soul Buch liegt aus einem besonderen Grund mittendrin, den nur Heike weiß…Wir müssen auch mal ein Geheimnis haben dürfen!