On the road again

Ein kleines Stück Normalität…endlich wieder mal unterwegs.
Seit März war ich auf keinem Sisterhood-Event mehr.

Meine Bettkantenübung Samstagmorgen versprach mir: Das Aufstehen wird sich lohnen.
Zwar liegt Blankenheim 3 1/2 Stunden Fahrtzeit entfernt… aber irgendwas in Olgas Stimme hatte mich überzeugt, zuzusagen…

Ein geniales junges Team hatte alles bis aufs Kleinste vorbereitet…

Sisterhood1

Ich brauchte nur von meinem Lieblingsthema sprechen, wie deine Geschichte ein Happy End bekommt, wenn du es zulässt – und dich mit deiner Geschichte versöhnst.

Endlich

Offene Herzen und so manches unvergeßliche Gespräch und Gebet.

Und feiern können die auch in Blankenheim!

3

Bevor es am Mittwoch mit meinen vier Kursen losgeht,
haben mein Mann und ich den Herbst mit Federweißen und Zwiebelkuchen eingeläutet.

4

Online abnehmen

20200404_075845

Deinen Umständen ist es vollkommen wurscht

„Ich hab versucht, meine Zunahme auf die schwierigen Umstände zu schieben”, schrieb H. “und gerade gemerkt: Die Umstände haben gar kein Interesse an meiner Gesundheit und ob es mir gut geht. Denen ist das vollkommen wurscht”… sehr orginell, liebe H….

Falls es dir ähnlich geht…Am Mittwoch, den 23.9. geht’s in Würzburg/Lengfeld los.
Um 9.30/ 16.30 und 19.30 sind noch ein paar Restplätze frei.

NEU: Vom 1.-3. Oktober starte ich auch einen Kurs Lebe leichter Online, auch für 12 Wochen und auch als Präventionskurs zertifiziert. Das kannst du also buchen, auch wenn du nicht in Würzburg und Umgebung wohnst.

Dafür führe ich zwischen dem 1.-3. Oktober ein telefonisches Einführungsgespräch von 20 Minuten. Du erhältst drei Motivationsmails oder Whatsapps pro Woche, eine persönliche Mail mit Fragen und Feedback zu deinem Gewichtsverlauf und mit dem Thema der Woche. Lust?

Dann melde dich per Email an und ich sende dir den Anamnesebogen fürs Erstgespräch zu.

Es zählt nicht, wer du warst, als du hinfielst, sondern wer du wurdest, als du wieder aufstandest. Deine Gesundheit hat enorme Auswirkungen auf alle Bereiche deines Lebens. Mit Lebe leichter unterstütze ich dich ganzheitlich!

8 Kilo bis Weihnachten, wie wär`s? Du merkst: Ich bin wieder da!

Ritter Sport

Gestern um 9.30 habe ich Heike das erste Mal mit Maske gesehen. Es war Ende Februar am Flughafen in Lissabon, als wir uns zuletzt gesehen haben.

1

Wenn Heike und ich uns zu einem Termin im Verlag treffen, ist immer was im Busch.

Beim Mittagessen mit dem SCM-Verlagsleiter habe ich Cocktail-Neuling meinen ersten Lillet Wild Berry getrunken…

2. Alkohol

Und dann ging es ins Ritter Sport Museum nach Waldenbuch, eine wirklich tolle Location für unser Fotoshooting.

3 Ritter-Sport

4 5 6 7

Rahel Täubert ist die Beste… Locker, fröhlich, schnell, ideenreich… und ruckzuck waren die tollsten Bilder in ihrem Kasten… Wozu, das erzähl ich dir wann anders….

Es war kurz vor Ladenschluss, als Heike und ich uns in den Ritter Sport Laden begaben… und ich, die nie nie nie Schokolade kaufe und auch genau weiß, warum nicht, ließ mich hinreißen, mir von Heike eine Tafel Vollmilch Nuß schenken zu lassen.Du kannst dir denken, wie lange sie im Hotelzimmer überlebt hat.

Nur ganz kurz!

Heute morgen haben wir noch einen schönen Podcast zusammen aufgenommen und mal wieder festgestellt, wie unkompliziert unsere gemeinsamen Projekte sind, als wären sie allesamt im Himmel geschmiedert…und wie wundervoll und voller Überraschungen unsere seit 17 Jahren bestehende Freundschaft doch ist…

Der Podcast, der von Löffellisten, Geburtstagsgeschenken und Umzügen handelt, ist übrigens schon online…

Es lohnt sich immer

Ich liebe diese kleinen Highlights.
Wo ich einfach Zeit mit Freundinnen verbringen kann.

Eigentlich waren wir schon Ende Mai zu dieser Auszeit verabredet. Wegen Corona mussten wir das Wochenende absagen. Umso schöner, dass es vor dem Herbstanfang geklappt hat.

Beim Spazierengehen kann man die besten Gespräche führen – am Lagerfeuer fängt man an zu träumen, und wenn Frauen von der Sonne geküsst werden und keinen Strich arbeiten müssen und das beste Essen serviert bekommen… dann weicht das Lächeln einfach nicht mehr aus dem Gesicht und sie fangen an zu erzählen…Sternstunden

IMG_20200913_201710_187

IMG_20200911_163524

IMG_20200913_201710_173

IMG_20200913_201710_175

 

Intelligent

Punkt 11 stehe ich heute vor dem Lidl und bleibe extra stehen, weil ich die versprochenen Sirenen heulen hören möchte. Nichts, auch um 11.1 nicht. Nur die Kirchenglocken läuten.

Eine Passantin schaut mich aufmerksam an und fragt:

“Darf ich Ihnen etwas sagen?” Gerne!

“Sie sehen sehr intelligent aus”!

Meine Bloggerauszeit neigt sich dem Ende zu, dann gibts auch wieder was zu erzählen.

Spätestens Sonntag erzähl ich vom Freundinnen-Weekend, zu dem ich morgen fahre, nächste Woche vom Treffen mit Heike und das Wochenende drauf gehts endlich wieder mal zu einem Frauenevent. Ich hab doch was vermisst.

119005016_10223972109990025_6189354225986235002_o