Das kann dauern

“Erstelle eine Liste der Personen, für die du in diesem Jahr dankbar bist”
Was für eine Aufgabe in meiner Dankbarkeits-Challenge, da sitze ich ja jetzt Stunden.

Dankbar stelle ich fest, dass ich zwischen den Jahren Zeit habe.
Ich fang also öffentlich an und führe meine Liste dann in meinem DTB weiter, namentlich nicht Genannte dürfen um Einsicht in mein Dankbarkeitstagebuch bitten.

Neben meiner Familie, die ich jetzt mal nicht namentlich aufzähle ist da natürlich Heike, für die ich seit 2003 dankbar bin. 2010 haben wir zusammen Lebe leichter entwickelt.

Ohne Carmen aus unserem Office würden wir in Büroarbeit versinken.
Ich bin so dankbar für sie. Falls du das liest, Carmen: DANKE FÜR 2019!

Als ich mich bei Frau Hügelmann aus unserem Verlag für die rasante Abwicklung aller Wünsche und die gute Zusammenarbeit bedankte, schrieb sie zurück: “Das kann ich nur zurückgeben”.  Tolle Zusammenarbeit ist nicht selbstverständlich!

Ich bin so dankbar für meine Herkunftsfamilie, die wie eine Eins zusammenstand, als Mutter im August in die Ewigkeit gerufen wurde. Für meine Schwester, meine Brüder!

Ich bin dankbar für meinen Steuerengel, die seit Jahren meine Steuer macht.
Für Juliane. Bärbl. Cornelia. Sonja. Gerlinde. Renate. Irmi. Andrea. Herta. Monika. Marita. Marcus & Liz. Sandra. Claudia. Karin. Ute. Katja. Paulin. Melanie. Zu jeder von euch könnte ich jetzt einen Roman schreiben, Erlebnisse, die mich mit dir verbinden, Dinge, für die ich dir dankbar bin!

Mir fallen immer mehr Personen ein. Mein Glück braucht Menschen.

Und während ich schreibe, merke ich: Dankbarkeit lässt sich trainieren.

Im Body Spirit Soul Kurs erinnern wir uns an “schöne Momente unserer Kindheit”… und in jedem Kurs wird meine Liste länger. Trainierst du 2020 mit uns? Für wen bist du dankbar?

DTBS Gesundheitstraining

Als Heike und ich uns überlegten, was wir unseren 171 Lebe leichter Coachs zu Weihnachten schenken möchten, kamen wir gleichzeitig auf die selbe Idee:

Ein Dankbarkeitstagebuch! Wir glauben nämlich, dass Dankbarkeit einen enorm positiven Effekt auf die Gesundheit hat. Das wünschen wir uns, den Coachs und natürlich auch dir.

Dankbarkeitstagebuchschreiben (DTBS) stabilisiert die Gesundheit und begünstigt die Genesung von Krankheiten.Dankbarkeit passt perfekt zu Lebe leichter & Body Spirit Soul.

DankbarkeitBSS

Wer DTB führt, fühlt sich vitaler und hat mehr Lebensfreude. Bauchschmerzen, Kopfweh, Muskelverspannungen nehmen ab, DTB-Schreiber benötigen seltener einen Arzt, schlafen länger und besser, ihre Fitness verbessert sich, sie treiben mehr Sport und verbuchen größere Fortschritte im Bereich Motivation und beim Erreichen wichtiger Ziele.

Das passt nun auch perfekt zum neuen Jahr: Ein Vorsatz genügt: Dankbarkeit trainieren! Den Rest bekommst du quasi  im Handgepäck.

Nun könnten wir Untersuchungen anführen, nämlich das durch DTBS Angst- und Panikerkrankungen und Depressionen gemildert werden, Entzündungsmarker im Blut absinken und sogar Herzinsuffizienz sich verbessert, aber:

Diese Effekte stellen sich erst ein, wenn du „D“ trainierst! Per DTBS.

Welches Heft oder Buch du benutzt, ist unerheblich, Computer geht auch. Hauptsache schriftlich! Heike und ich schreiben seit Jahren Tagebuch, Blog, seit zwei Jahren jeden Morgen die Power Hour und natürlich haben wir uns auch selber ein Dankbarkeitstagebuch geschenkt.

Wir wollen im Januar 2020 bewusst noch mehr Dankbarkeit trainieren. Machst du mit? Unsere Coachs haben wir angesteckt…

Dorothea Hilligardt, Lebe leichter Coach aus Baiersbronn schrieb uns spontan: „Ich bin so dankbar für Lebe leichter und ein ganz neues Bewusstsein.  Endlich weiß ich, was mir guttut und dass ich genau richtig bin so wie ich bin“.

Überall in Deutschland beginnen in nächster Zeit Lebe leichter Kurse.

Auf https://lebe-leichter.com/kurs/ findest du Coachs und Kurse in deiner Nähe

Wissen, was dir gut tut. Das wünschen wir dir für 2020 auch.

Ein gesegnetes Jahr 2020 wünschen dir Heike, Beate und das Lebe leichter Team.

Training

Wenn du mit mir Gesundheit trainieren willst, hier sind die Januartermine,
manche Kurse sind bereits fast ausgebucht..

young-woman-635252_640 - Kopie

Und weil mich bereits einige gefragt haben, wann der nächste Body Spirit Soul Kurs startet: Save the date. Montag, den 2. März…

Wieder mit mir und Melanie und einer mega Azubi. Ja, das gibts auch bei Body Spirit Soul.

Zugeklappt

Mein Schreibtisch ist leergefegt, die Buchungen für November/fastdenganzendezember getätigt, der Jahresabschluss fast vollendet und die Rechnungen für die Januarkurse verschickt. Der Laptop wird zugeklappt. Jetzt kann Weihnachten kommen.

Man guckt schon ein bisschen gespannter in den Briefkasten in diesen Tagen… Ich konnte es nicht glauben, als eine Frau schrieb, Sefora Nelson und ich wären ihre Menschen des Jahres 2019 gewesen. Heike und ich ahnen manchmal gar nicht, was Lebe leichter und Body Spirit Soul für Wellen schlägt… wir haben das Ei, das Gott uns ins Nest gelegt hat, doch nur bebrütet…

Den Weihnachtsbrief von Anna habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben, wenn ich mit der Todo-Liste durch bin… und nun sitze ich im Lehnstuhl und genieße ihren Jahresrückblick und die wunderbaren Weise, wie sie es mal wieder zusammenfasst.

20191221_160611

“Lass uns das Leben vor dem Tod so richtig übertreiben” schreibt sie und Sätze wie “Sei der Grund, warum jemand lächelt.Sei der Grund, warum sich jemand geliebt fühlt und an die Güte der Menschen glaubt (Roy T. Bennett) Sofort lächle ich. So gut! Danke Anna!

Als ich Donnerstag spätabends heimkomme, steht ein Paket für mich im Flur. Und als ich auf den Absender schaue, konnte ich das Paket nicht einfach unter den Weihnachtsbaum stellen, einfach, weil noch keiner da ist… und musste es aufmachen.

Da hat der wunderbare Künstler, der das Body Spirit Soul Logo in  Form gegossen hat, eine kleinere Ausgabe der Skulptur erschaffen und sie mir und Heike einfach mal so als Geschenk zugeschickt… mit den wenigen Worten…”Frohe Weihnachten, Beate”.

Eugen, du bist der Grund, warum ich lächle…Du benutzt dein künstlerisches Talent, um Gott zu ehren und Menschen zu inspirieren. “Spread the love” schreibt Anna am Schluss.

Ich liebe Menschen, die das tun. Ohne zu rechnen, ob sie genauso viel raus kriegen aus ihrer Investition. Briefe schreiben. Skulpturen erschaffen und verschenken. Menschen wie ihr, Eugen und Anna, verändern Stück für Stück die Welt.

20191221_002729

IMG_20191220_172941_754

Nach dem Kurs

ist vor dem Kurs… Dienstag und Mittwoch gehen meine Lebe leichter Herbstkurse zu Ende und meine Teillnehmer seufzen schon. So schön wars… So toll abgenommen. Ich hatte eine Durchschnittsabnahme von 8 Kilo versprochen und mein Versprechen gehalten.

Jetzt steht Weihnachten vor der Tür und sie sind in Bestform.

Ein paar machen im Januar weiter, um dann auch wirklich ihr Endwunschgewicht zu erreichen. Beispiele wie C. die mit ihren über 30 Kilo weniger wie ein Model aussieht, machen ihnen Mut, dass sie es auch schaffen.

Und falls du auch eine Runde Präventionskurs bei mir drehen willst: Gerne! Hier sind meine fünf Lebe leichter Kurse ab Januar. Kurse Würzburg & Helmstadt Januar 2020

 

p U r E d A n K b A r K e I t

2019 war für mich ein Jahr der Weichenstellung.
Bewusster Rückzug aus der Freundinnenarbeit, die 33 Jahre mein Lebens mitgeprägt hat. Ehrenamtliche Investition, die sich so was von gelohnt hat…

Veränderte Leben. Gewonnene Freundschaften. Übergemeindliche Vernetzungen. Verlassen der Komfortzone. Eine jahrzehntelange lebendige Sisterhood, wo Frauen ankommen konnten. Sich ausprobieren konnten. Heilen konnten.

Jetzt geht es ohne mich weiter.

Und dann durfte ich 2019 bewusst krasses Neuland einnehmen.

Und weil beides so wunderbar gelaufen ist, gibt es kein besseres Wort des Jahres für 2019 als  p U r E   d A n K b A r K e I t.

2018 hatte ich Next steps zu meinem persönlichen Wort des Jahres gekürt, dieses Jahr, gekrönt zur Oma, gestretcht durch unsere Erweiterungen mit Body Spirit Soul, das stetige Wachsen von Lebe leichter und mein persönliches Neuland flüstere ich einfach: DANKE!

Als Heike und ich uns überlegten, was wir unseren Lebe leichter Coachs zu Weihnachten schenken, hatten wir beide den gleichen Gedanken und wählten ein Dankbarkeitsbooklet.

Und weil Lebe leichter Coachs grundsätzlich neugierig sind und alle schon ihr Geschenk ausgepackt haben… auf jeden Fall den vielen Danke-Mails nach zu urteilen, schwimmen wir gerade auf einer Dankbarkeitswelle:

Eben schrieb tatsächlich ein Coach: “Der erste Danke-Eintrag in meinem Buch lautet: Danke für Heike und Beate, die so offen ihre Inspirationen teilen”.

Durch das Einüben von Dankbarkeit kannst du dein Denken lenken, deine Gesundheit verbessern, die Hirnleistung wird befeuert, weil sich täglich neue Synapsen bilden.

Nein, geschmückt ist bei mir noch nicht, nur zwei Christbaumkugeln baumeln mir am Ohr.
20191210_221509

Wollte auf der Mottoparty: Lass die Weihnachtsdiva raus einfach punkten…

Vision Board

Es war das erste Frauenevent meines Lebens und ich hatte es selbst organisiert.

Die Referentin hatte eine Bilder-Collage mitgebracht, auf der sie Ziele und Wünsche „montiert“ hatte, wie sie sich ihre Zukunft vorstellte. Eine glückliche Ehe und Familie. Das Ausleben ihrer Begabung, nämlich zu referieren. Ihren Wunsch, wieder zu reiten. Ein Punkt waren ihre Finanzen.

Jedem Ziel hatte sie ein Bild gewidmet und wir Frauen hingen an ihren Lippen.

Inspiriert davon stellte ich den Besucherinnen die Aufgabe, ihre eigene Collage zu erstellen und sie zum nächsten Freundinnenabend mitzubringen. Der darauf folgende Visionsabend in unserem Freundinnenkreis war unvergesslich.

Meine eigene Collage habe ich erst beim Umzug vor 3 Jahren entsorgte. Alles, was ich mir damals vorgenommen hatte, war eingetreten.

Das Jahr 2020 liegt unberührt vor dir. Hast du Träume, die in dir schlummern und für die anscheinend noch nie der richtige Zeitpunkt war?

Oder lässt du auf dich zukommen und akzeptierst, was passiert und was nicht?

Aus deinen Träumen können Ziele werden und aus den Zielen inspirierende Erlebnisse und Abenteuer. Für die lohnt es sich, aufzustehen. Dich anzustrengen. Deine Gesundheit zu behüten wie einen Schatz. Weil du so viel vorhast 2020.

Meine Collage 2020 mache ich „zwischen den Jahren“.

Visionboard

Ich nehm dazu allerdings wieder altmodisch Papier, aber es geht auch am Computer. Meine Bilder wirst du nicht alle verstehen, aber ich freu mich heute schon auf die Spring-Konferenz in Willingen, die Colour-Conference in London, bereits gebuchte Wanderwochen, eine neue Aufgabe in unserer Kirchengemeinde und auf meinen 60. Geburtstag.

Welche Bilder könnten auf deiner Collage kleben?
Am liebsten würde ich einen Visionsabend mit dir verbringen, das wäre der Clou.

Kein Alltag in Sicht

Dabei liebe ich Alltag. Aber als Heike und ich einen gemeinsamen Termin für ein Treffen mit Irina suchten, war der Montag wie durch ein Wunder für alle frei und so kamen wir zu einem kombinierten Visions- und Arbeitsfrühstück in Heidelberg. Ideen besprechen, Pläne schmieden, abwägen… träumen… bis 16.00 Uhr… dann mussten wir wieder los!

Heidelberg

Ich kam auf die Minute pünktlich zum Abschluss unseres 10-Wochenkurses Body Spirit Soul in Würzburg an. Wie gut, dass Melanie und ich den Kurs zusammen gemacht haben – und sie uns für das letzte Mal zu sich nach Hause eingeladen hatte…

Mel

Der Tisch war gedeckt, die Kerzen brannten und es war ein wundervoller Abend. Melanie hat es so gut ausgedrückt, dass ich sie hier einfach zu Wort kommen lasse:

Vor neun Wochen saßen neun fremde Frauen, die sich das erste Mal gesehen haben gegenüber und haben gemeinsam neun Wochen in sich investiert.

Manchmal waren es lockere Stunden mit vielen Lach- und Freudentränen, mal waren es herausfordernde Stunden, wo man mit etwas Mut über seinen eigenen Schatten springen dufte. Dann gab es Stunden, die erkenntnisreich waren und wo sich Knoten wie von selbst lösten und dann gab es Augenblicke, die sehr berührend waren und tief unter die Haut gingen.

Gestern, neun Wochen später saßen meine liebe Freundin (Beate) und ich (Melanie) neun wundervollen Freundinnen gegenüber und waren geflasht.

Wir können immer wieder nur staunen was Body-Spirit-Soul macht, es ist echt der Hammer und schön zu sehen, das es sich lohnt nicht nur in sich selbst zu investieren, sondern auch in unsere Mitmenschen!

Es lohnt sich die Zeit, die Gaben, die Talente und alles was wir von Jesus geschenkt bekommen haben auch zu nutzen. Ich habe den Kurs schon sehr oft mitgemacht und gemerkt, dass die Inhalte der verschiedenen Stunden immer wieder etwas mit mir machten. Manchmal sprach mich mehr der Körper an, dann war es mal die Seele und ein anderes Mal war es wiederum der Geist.

Das Schöne ist auch, wenn du den Kurs selber leitest, merkst du wie er immer wieder was mit dir persönlich macht.

Ich will dich ermutigen es lohnt sich die Zeit zu nehmen und in andere und in dich zu investieren.

Hier können wir Momente und Augenblicke sammeln, leben, erleben und Impulse weitergeben, an die wir uns später mit einem Dankbaren Herzen und einem weinenden und lachenden Auge gerne zurück erinnern!  – Melanie Jeschke

Body Spirit Soul macht Frauen zu Freundinnen… Der nächste Schulungstag zur Kursleiterin findet am 25. Januar in Würzburg statt.

Wachstum

Was gesund ist, wächst! Soeben ist die letzte von vier Coachausbildungen in diesem Jahr beendet worden. Inzwischen haben wir 171 Coachs in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ich bin stolz wie Oskar, was für tolle Coachs wir im Boot haben. Jede Einzelne sprüht vor Begeisterung für Lebe leichter!

IMG-20191207-WA0001

Die zwei Tage vergingen wieder mal wie im Flug!

Wenn so ein Wochenende um ist, geh ich erst mal einkaufen, fürs Wochenende, dafür hab ich donnerstags keinen Kopf…

Wenn die Einkäufe verräumt und alle Lebe leichter Requisiten wieder am richtigen Platz sind, lese ich mir die Feedbackbögen der Azubis durch!

Durch die Bank begeisterte Rückmeldungen, ..die waren aber auch gut!

Dann zelebriere ich ein kleines Abendessen – heute überbackene Forellenbrote – schließe meine Tagesaufgaben ab, inklusive Vorbereitung des täglichen Adventkalenderinputs für meine Teilnehmer und jetzt schreib ich Blog, weil mich das so schön entspannt.

Ok, mit meinem Mann flirte ich auch zwischendurch!

Morgen, Sonntag, ist komplett arbeitsfrei und auf Montag freu ich mich auch schon, da gibt es gleich zwei Highlights.