Princess for 2 days

hätte unser Arbeitstitel lauten können. Es war die wundervolle Umgebung und natürlich das beeindruckende Schloss Craheim selbst…

Pforte

Es war das perfekte Wetter… sodass wir fast durchgehend auf der Schlossterrasse und im Schlossgarten brainstormten, lachten, Kaffee tranken, Kuchen aßen und durchaus produktiv waren arbeiten kann ich das beim besten Willen nicht nennen.

Princess

Es war die kreative Zeit mit den anderen Autorinnen der Lydia und dem Redaktionsteam.

Schlosshof1

Girls

Es liegt ein spannendes Jahr vor uns allen..

Falls du die Zeitschrift Lydia nicht kennst, lass dir mal ein Probeheft zusenden. Ich finde jede Ausgabe lesenswert, das Jahresabo kostet nur 14,-€ , das ist preiswerter als die meisten Bücher heute und der ultimative Freundinnen-Geschenktipp.

Feierei

Letzten Samstag Hochzeit, am Mittwoch Geburtstag von meinem Mann, und heute und morgen aufs Schloss.. ich lebe und feiere wirklich fürstlich im Moment.

Schloss-Außenansicht-weit-entfernt-1

Das Redaktionsteam der Zeitschrift Lydia trifft sich zum jährlichen Treffen mit den freien Redaktionsmitgliedern auf Schloss Craheim. Zwar rauchen da auch zwischenzeitlich mal beim Brainstormen die Köpfe…aber es entstehen so super Beziehungen, Ideen werden geboren…dass ich mich einfach megamäßig auf diese 2 Tage freue.

Meine Neuen

Nun habe ich also zwei neue Schwiegersöhne, absolut präsentabel, aber leider nicht per Blog; versteht ihr ja! Die Hochzeit war wundervoll, herrliches Wetter und absolut nichts ging schief außer einer vergessenen Zahnbürste und einem Sektglas, was zu schief hing.

Ansonsten ist jeder neue Kurs für mich aufregend. Man sollte denken, irgendwann wäre Lebe leichter oder Body Spirit Soul Routine, aber nein, jedesmal anders überraschend.

„Was hat dich diese Woche am meisten beschäftigt“, frage ich meine neue Body Spirit Soul Runde beim Wiedersehen am Montag, „Ich fand es so bewegend, meinem Körper einen Brief zu schreiben. Ich hab zu Hause noch weitergeschrieben“.

„Was mein Körper schon alles weggesteckt hat ohne zu meckern“, meint eine andere.

Alle sind irgendwie neu dankbar, was sie schon alles mit ihrem Körper erlebt und überstanden haben.Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte. Wenn dein Körper reden könnte, wäre er stolz auf dich. Und würde deine Geschichte erzählen. Eure Geschichte.

Du kannst nicht ändern, was gewesen ist. Aber du kannst Frieden mit deinem Körper schließen und ihn gut behandeln.

Versöhn dich mit deinem Körper. Er trägt dich durchs Leben.

Kö1

 

Ich.Bin.Aufgeregt.

Nein, ich hab durch die erste Hochzeit im März keine Routine.

Wenn ich an Morgen denke, krieg ich Gänsehaut und wünschte, ich hätte die empfohlenen BodySpiritSoul-Taschentücher besorgt.

BSS-Taschentücher

Statt nach Taschentüchern machte ich mich auf den Weg, weil ich ABSOLUT NICHTS anzuziehen hatte; will sagen, das Kleid von der 1. Hochzeit konnte ich ja echt nicht gleich nochmal tragen, oder? Denk mal an die Fotos?

ss

RED DRESS DAY  hatte ich noch gedacht, als ich den Beitrag über Cinderella geschrieben hatte…Das erste Kleid, das ich anprobierte, war tief-rot.

Meine Größe. 70% reduziert. Ich kaufte es, ohne mit der Wimper zu zucken..höchstens mit diesem überirdischem Lächeln, was frau hat, wenn man merkt, da war ein höherer Regisseur im Spiel.

Red

Schuhe hab ich, Kette, Ohrringe, wasserfeste Wimperntusche, nur noch nicht genügend Taschentücher.

Good morning, Cinderella

people-3104637_960_720

Nur mal heute schreibe ich dir, dass du eine äußerst attraktive Frau bist, die auch ausgezeichnet als Leuchtreklame taugen würde.

Nur mal heute schreibe ich dir, dass dein charmantes, verschmitztes,liebenswürdiges, süßes, goldiges Lächeln Eisberge zum Schmelzen bringt.

Nur mal heute schreibe ich dir, dass der Feind schon frühmorgens Kopfschmerzen kriegt, wenn er sieht, dass du aufstehst und stöhnt: Nicht die schon wieder…

Nur mal heute schreibe ich dir, dass du die Atmosphäre veränderst, wenn du einen Raum betrittst. Immer!

Nur mal heute schreibe ich dir, dass gerade an diesem Tag deine Anwesenheit einen Unterschied macht und Freude und Segen freisetzt.

Tschüss, Aschenbrödel. Guten Morgen, Cinderella, ich möchte, dass du diesen Tag mit allen Sinnen genießt.

Ob du es glaubst oder nicht, du bist die Frau mit dem WOW-Faktor.

Und zieh die passenden Schuhe an! Alte Latschen in die Tonne. Zeit, zum Ball zu gehen!

Lustifikation

W1

„Ob Plutimikation oder Division – an so einem Tag sollte man sich überhaupt nicht mit „ions“ beschäftigen“ meinte Pippi Langstrumpf, „Oder es müsste Lustifikation sein!

Gestern war ohne Zweifel Lustifikation, mein neuer Body Spirit Soul Kurs ist angelaufen, der 6-ter.  Die Pilotphase ist um und Praxisbuch und Leiterbuch erscheinen im Sommer.

Gestern hab ich zum letzten Mal die Unterlagen der 1. Woche kopiert! Ab dem nächsten Kurs haben wir dann, dank unseres genialen SCM-Verlages, allerfeinstes Material.

Mit von der Partie ist eine potentielle Multiplikatorin, die nur darauf wartet, im Herbst mit ihrem eigenen Kurs loszulegen.

„Nach welchen Kriterien suchst du dir denn die Teilnehmer aus?“, fragte sie mich, als sie die zehn ihr unbekannten Namensschilder betrachtete

Die Jüngste ist 22, die Älteste 59. Einige kenne ich aus meinen Lebe leichter Kursen, ein paar privat, ein paar aus unserer Gemeinde. Einige haben mich auf den Kurs angesprochen, einige habe ich angesprochen. Es ist eine super Mischung mit richtig Pepp. Du hättest mal Mäuschen spielen können, wie viel wir gelacht haben, obwohl die Ladies sich vorher nicht kannten.

„Die beste Zusammensetzung bekommst du, wenn du dir denkst, dass du genau diese Frau gerne besser kennenlernen möchtest, eine potentielle Freundin, sozusagen“, antworte ich. Interesse, zehn Wochen in sich selber zu investieren, haben viele. Such dir am besten jetzt schon jemanden, mit der du so einen Kurs zusammen durchführen möchtest“, empfehle ich ihr.

Body Spirit Soul-konkret baut darauf auf, die eigenen Ressourcen zu aktivieren und eine gute Resilienz zu entwickeln. Die Teilnehmer machen praktische und interaktive Übungen, die ihre Stärken aktivieren und wo sie merken, dass sie ihren eigenen Fähigkeiten vertrauen können. Natürlich haben alle Menschen auch Fehler und Schwächen, aber um die geht es bei Body Spirit Soul-konkret nicht.

Gerade habe ich die Anmeldungen zu unserem Multiplikatorentag am 7.7. in Würzburg durchgezählt. 50! 50 potentielle Body-Spirit-Soul-Multiplikatoren. Sie kommen aus allen möglichen Konfessionen, aus evangelischen Freikirchen, Katholiken, Baptisten, Landeskirche… Und Heike und ich träumen, dass im Herbst 50-100 Kurse an den Start gehen und Body Spirit Soul sich multipliziert. Das wird multiphänomenal.   Übrigens haben wir Platz für 80! Wenn du dich dafür interessierst, geh mal auf unsere Seite www.bodyspiritsoul.de . Da stehen weitere Infos.

Stehrümmchen

Stehrümmchen oder Liegrümmchen nenne ich die kulinarischen Versuchungen, die auf irgendwelchen Wegen deinen Vorrat erreicht haben und die dich zum Naschen verführen, obwohl du satt bist und auch für den Genuss kein zehntes Schokoei brauchen würdest.

Tja, Ostern waren halt so ein paar Steh- und Liegrümmchen aufgelaufen, das schrieben mir wenigstens ein paar Teilnehmer, die ich letzte Woche ins leichte Leben entlassen habe, weil der Winterkurs zu Ende ist.

Ein paar Tage den Versuchungen zu erliegen ist ÜBERHAUPT nicht schlimm. Es ist menschlich. Es ist normal und wer nicht mal genießen kann, wird ungenießbar und dem entgeht auch was. Genießen ist auch ein Stück Lebensqualität.

easter-3274011_960_720

Aber wenn du merkst, dass die alte “GIER” wieder zuschlagen will und du ganze Tafelberge Schokolade verspeisen könntest, in die Versuchung gerätst, dich selber wieder mit solchen Leckereien einzudecken, von denen du weißt, dass du nicht widerstehen kannst, wenn sie mal im Haus sind, hier das amtliche Machtwort:

Konzentrier dich!

Mach dir deinen Erfolg der letzten Wochen/ Monate nicht kaputt, sondern sei auf der Hut!

Machs dir leicht. Genießen hat seine Zeit. Aber komm nicht wieder in das alte Gier-Fahrwasser, von dem du so heilfroh warst, es verlassen zu haben.

Der Frühling ist da und es fühlt sich so mega an, wieder in guter Form zu sein. Oder?

Falls du übrigens Interesse an meinem nächsten Lebe leichter Kurs hast, der Run auf die Plätze im Mai-Kurs hat begonnen. In der Woche nach Pfingsten gehts los!

 

 

Wieder da

Nach meiner mega Auszeit in Rügen hatte ich ein atemberaubendes Programm und kam einfach nicht zum Schreiben. Aber ich schreib dir schnell, was mich zum Lächeln bringt:

- wenn Mr. 22 mir seine Muskeln zeigt
- wenn jemand fragt, wie die Hochzeit war und ich Bilder zeigen kann
- wenn ich eine persönliche Karte bekomme
- wenn ich den Laptop zuklappe, weil ich eine Aufgabe zu Ende gebracht habe
- wenn ich fröhliche Menschen beobachte, besonders Ältere und Kinder
- wenn ich eine Überraschung für XY plane
- wenn klar ist, dass Gott die Kontrolle hat und ich lockerlassen kann
- wennn die Sonne scheint – hurra!
- wenn mir etwas gut gelungen ist
- wenn Heike anruft und wieder mal was gaaanz Wichtiges hat
- wenn ich eine Veranstaltung bezahle und vergesse, hinzugehen
- wenn ich so berührende Emails bekomme, dass ich nicht weiß, ob ich lachen oder weinen soll – dann tu ich beides 8)
- wenn ich den nächsten BodySpiritSoul-Abend vorbereite