Vergleicherei

Jeder hat was und jeder hat was nicht, oder?

Mit der ständigen Vergleicherei tun wir uns nichts Gutes und ich möchte dich hiermit ganz offiziell bitten, jegliches Vergleichen einzustellen.

Es bringt rein gar nichts, außer schlechte Laune.

Vergleicht die Vierfachmutter sich mit ihrer kinderlosen Schwester, wer hats besser?

Vergleicht sich der Häuslebauer mit seinem Freund in der Mietwohnung, wer hats besser?

Vergleicht die 60 kg Pusteblume ihre Abnahme mit der einer 80 kg Dame.Wer hats besser?

Können wir uns mal einigen: Jeder hat was und jeder hat was nicht, ok?