Daniela

In den Tagen vor Weihnachten ist es spannend, zum Briefkasten zu gehen!

“Corona machts möglich” schrieb mir E in einem zweiseitigen handgeschriebenen Weihnachtsbrief.

Coachs bedanken sich bei den “Cheffinnnen” und Teilnehmer meiner Live- und Online.-Kurse bei mir!  ”Best coach ever” stand im Adressfeld der Karte von R… und zum Glück hat sie auch Vor- und Zunamen dazugeschrieben!!! DANKE!

Ein spannender dicker Umschlag, eine wunderschöne Karte… von Daniela! Ohne Nachnamen! Ich überlege hin und her. Welche Daniela? Ich kenne 13-20.Locker. Welche Daniela schickt mir nicht nur eine Karte, sondern auch einen liebevoll und professionell selbst designten Kalender….

Ein kleiner Hinweis durch einen Satz: Sie war beim Body Spirit Soul Seminar im Januar und der Tag hat sie so inspiriert! Ich schaue auf das Bild in meinem Blog vom Januar  und lächle. Eine von ihnen ist Daniela! Klar! Daniela I. DANKE, YOU MADE MY DAY!

20200126_213612

Allein geht man ein

Gebet

Während überall wegen Corona Kirchen geschlossen und Gottesdienste abgesagt werden, halten wir die Türen weit auf!

Ok, mit Maske!
Ok, mit Abstand
Ok, mit Anmeldung.
OK, nur das Musikteam darf laut singen

Wir singen laut im Herzen mit… Geht auch mal für paar Wochen.
Was wir uns nicht nehmen lassen ist, die Kirche offen zu halten.

Schon Reichsgraf von Zinzendorf statuierte: Kein Christentum ohne Gemeinschaft.

Der Kern des Christentums ist, dass jeder jederzeit willkommen ist, dass er die gute Nachricht von Jesus Christus in einem LIVE-Gottesdienst hören kann und das die, die mühselig und beladen sind, Trost und Hilfe finden.

Gottesdienst am Sonntag um 9.30 und 11.15 im Lebendigen Wort, Ohmstr.8a in Würzburg Anmeldung unter www.lebendigeswort.de 

Kamil-Update

Kamil

Jeden Tag geht es mehrmals zum Krankenhaus und zurück. Auch gestern haben wir Birgitta 2x zu Kamil ins Krankenhaus gefahren. Als sie ausstieg sagte sie: “Bitte bete weiter für Kamil. Und für mich.”

Und da dachte ich, ich schreib es auch wieder dir hier!

Mit seinen 2 Kilo ist Kamil nach wie vor sehr zart und die Darmverlegung wird man erst machen, wenn er etwas mehr wiegt. Das mehrmals tägliche Hin und her zur Klinik geht nach vier Wochen ganz schön an ihre Substanz.

Mudrik geht auch 1x täglich für ein paar Stunden und löst die junge Mama ab. Großmütter haben keine Chance..nur als Taxifahrer und Herzenströster und…

Danke dass du weiter im Gebet an alle drei denkst. Gestern hatte Kamil 30 Gramm mehr, heute schon wieder, über solche Nachrichten sind wir immer glücklich.

Unser Herzensbeweger und – Verbinder ❤️

Tränen am Vormittag

Ich stricke, nähe und backe nicht. Natürlich kann ich Luftmaschen; Stäbchen und rechts, links, aber keine anständigen Socken. Natürlich kann ich Knöpfe annähen oder Risse zunähen und super Brot und Brötchen backen, aber keine Torten.

Das Gutehausfrauengefühl überfällt mich daher nur selten.

Aber es stellt sich regelmäßig ein, wenn ich Gulasch koche. Heute wieder mal…

Bis ich das Fleisch gewürfelt und den Berg Zwiebeln geschnitten habe, ist mein Gesicht hausfraulich gerötet und die Augen tränen. Ob mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln, alle lieben Gulasch und bei keinem Essen bekomme ich so viel Lob! Der tränenreiche Vormittag hat sich gelohnt.

 

Kreatives Gebet

E., eine Online-Teilnehmerin und Blogleserin hat ein Päckchen für Kamil geschickt.

“Irgendwie konnte ich mich nicht auf das Gebet konzentrieren. Deshalb kam ich auf die Idee, dass alles beim Nähen besser klappt. So konnte ich beten, an Kamil und seine Lieben denken und vor allem mit Gott reden. Das tat gut! Ich habe Liebe, gute Gedanken und Wünsche in den Baby-Quilt gesteckt. Alles erdenklich Gute für Kamil, ein gesegnetes, glückliches Leben.

IMG-20201208-WA0004

Liebe E, schon eine Stunde später habe ich Kamils Mama den Quilt überreicht. Das ist eine ganz besondere Form von Gebet gewesen! Danke! Die Freude war riesengroß und währenddessen hat sich Gott um das gekümmert, was nicht in unserer Hand steht.

Denn mit Kamil geht es weiter aufwärts. Ich bin sicher, dass es die Gebete waren, die ihn am Leben erhalten haben und nun seine Vitalisierung voranschreiten lassen. Die Ärzte sagen, dass es aufgrund seiner “Krankenakte” einfach erstaunlich ist, wie er sich inzwischen entwickelt hat!

Kamil ist jetzt auf einer Normalstation und seine Hauptaufgabe ist, zuzunehmen. Das macht er, wenngleich in seinem eigenen Tempo.

Kamil

Er ist ein außergewöhnlich waches Kind und verfolgt interessiert, was um ihn herum geschieht. Magst du beten, dass er Weihnachten nach Hause kann? Dafür braucht er ein bisschen mehr Speck. Heute wiegt er genau 2 Kilo.

Klar geht`s weiter

Heute wäre die letzte Kursstunde gewesen… Normalerweise wird da richtig gefeiert! Aber was ist dieses Jahr schon normal. Doch wir haben das Beste daraus gemacht und die 54 Teilnehmer, die mir gestern und heute ihr Abschlussgewicht geschrieben haben, haben im Durchschnitt 6,2 Kilo abgenommen.

Im Januar beginne ich mit neuen Kursen, 4 Live, 1 Online und 4 Zoomkurse

Ab Mittwoch, 13. Jan 9.30-10.30 Ohmstraße 8a – Im Gemeindehaus Lebendiges Wort
Ab Mittwoch, 13. Jan 16.30 – 17.30
Ab Mittwoch, 13. Jan 18.00 – 19.00
Ab Mittwoch, 13. Jan 19.30 – 20.30

12 x Lebe leichter Kurs für 130 € + 20,-€ für Programmbuch u. Planer. Präventionskurs! Anteilige Rückerstattung durch die Krankenkassen von 80 % ist möglich.

Außerdem starte ich am 11.-12.01. mit neuen Online-Teilnehmern und in der gleichen Woche mit vier Zoomkursen.
Montag 17.00 Uhr,
Dienstag 17.00 Uhr und 19.30 Uhr
Donnerstag 9.30.
Auch sie gelten bis Ende März als Präventionskurs.

Danke Anne

Erst muss mich die Muse küssen, dann bekomme ich eine Idee für den nächsten Podcast. Bis Samstag kein Kuss.

Dann eine Email von Anne, so nenn ich sie jetzt mal, sie heißt ähnlich, aber anders.

Sie schreibt: Hab herzlichen Dank für den schönen Herbst Kurs. Der hat ganz neue Energie in mir geweckt. Hatte vorher noch nie Stangensellerie gekauft, jetzt ist er mit Apfel, Walnuss und Rosinen meine Lieblingsrohkost.

Nun fehlen die beiden letzten Live-Termine. Vielleicht magst Du uns die Gedanken in einem Podcast mitteilen? Bei meinem Spaziergang gestern habe ich Deinen Podcast „wer zuerst lacht, hat’s verstanden“ gehört, ein klein bisschen Ersatz für den 18 Uhr live Termin.

Danach hab ich mich pünktlich gewogen und -800 Gramm aufschreiben können. Damit ist das in der 2. Woche formulierte Ziel erreicht: Das freut mich sehr und Dich garantiert auch…

Liebe Anne, damit hast du`s sowohl in den Blog als auch in den Podcast geschafft.. Voila, Ausschnitte aus dem Thema der Woche 11: “Der Wow-Faktor”.

IMG-20201208-WA0001

1000 €

Ich hab gestern den Inhalt der JAM-Spendendose gezählt! 600 €… Die kamen von Teilnehmern, die für jedes Kilo einen Euro eingeworfen haben, dann hat auch mal jemand einen Schwung Karten mitgenommen, die meine Freundin Rosy zugunsten von JAM gebastelt und zur Verfügung gestellt hat.

Und weil es mir in diesem Jahr SO VIEL BESSER als vielen anderen Menschen gegangen ist, ich trotz Corona Einnahmen habe, weil ich eben kein Künstler oder Gastwirt bin und auch nicht in Angola lebe, leg ich eine Schippe drauf. Und für jedes Minus-Kilo meiner Teilnehmer, die am Mittwoch ihren Kurs abschließen, überweise ich 1 Euro. Hat jemand 6 Kilo abgenommen, überweise ich 6 Euro zusätzlich.

Ich rechne mal mit rund 400 Euro!

DEIN VERFLOSSENER SPECK FÜR EINEN GUTEN ZWECK!

Vor sechs Jahren haben Heike und ich eine Kooperation von Lebe leichter und JAM – Hilf Afrika, sich selbst zu helfen – ins Leben gerufen. Der Gedanke: Wie achtlos lassen wir einen halben Joghurt stehen, wie schnell haben wir eine Laugenstange gekauft, gegessen und bereuen paar Minuten später unser Extra.

Luxusspeck nenne ich das. Ganz anders in Angola, wo Menschen hungern und wegen Corona eine schwierige Zeit haben. Lockdown. Die Schule ist zu. Um das Risiko, dass die Kinder während des Lockdowns Hunger leiden, zu minimieren, wurde den Eltern oder Kindern Rationen des CSB-Breipulvers für daheim mitgegeben. Für 0,20€ am Tag wird durch JAM ein Kind ernährt, 60 Euro decken die Ernährung für ein ganzes Jahr. Derzeit sind an der Cakuti-Schule 261 Kinder angemeldet.

Die Spenden, die durch Lebe leichter bei JAM eingehen, werden zu 100% für Ernährung eingesetzt. Wenn Sabine Wenz, die Deutschlandvorsitzende von JAM uns jährlich mitteilt, wie viele Spenden zusammenkommen, bekommen Heike und ich feuchte Augen.

Unter folgendem Link findest du einige aktuelle Bilder unserer Cakuti-Schule:

https://jamdeutschlandev.box.com/s/7dqofvwkqvowvkirjnwn4hnsorarbpwk

Erfreulich viele fragen mich, wie sie unsere JAM-Schule in Angola unterstützen können!

JAM Deutschland e.V.
Verwendungszweck: Ernährungsprogramm Lebe leichter
IBAN: DE 52 6005 0101 0001 133244
BIC/SWIFT-Code: SOLADEST600
BW-Bank Stuttgart

Bitte unbedingt den Verwendungszweck angeben, sonst fließt das Geld vielleicht in ein Brunnenprojekt oder Krankenstation..

JAM hat den Deutschen Spendensiegel! https://jam-deutschland.org

Großmutterglück

Wer meinen Blog schon länger verfolgt weiß, dass ich sehr sparsam mit persönlichen Bildern, Geschichten oder Namen unserer Kinder bin. Unsere beiden 1 1/2 jährigen Enkelmädchen wirst du höchstens auf dem Familienbild zu meinem 60. entdecken… und wenn noch ein oder zwei, dann so, dass man das Gesichtchen nicht sehen kann.

Mit Kamil ist alles anders. Er ist sozusagen von heute auf morgen ins Herz meiner Freundinnen, unserer Gemeinde, Coachs, Multiplikatoren und Blogleser gerutscht.

Wer so mitgefiebert und gebetet hat wie du, darf gerne mal einen Blick auf unser Miracle Baby erhaschen. Die Elektroden waren nur fürs EEG, das EEG war unauffällig und endlich hat er Mund und Nase frei und kann gestillt werden! Großmutterglück!!!

video-1607018454