Nach der Geburt

Statt erschöpft im Wochenbett zu liegen, bin ich noch zur Geburtstagsfeier einer Freundin gefahren und saß ein paar Stündchen mit ihr und ihren Freunden auf der Terrasse.

Als ich später zu Hause war, packte ich ein Geschenk aus, dass eine langjährige Blogleserin und Onlinerin mir und Heike mitgebracht hatte und war irgendwie so gerührt, dass wir von Menschen beschenkt werden, die wir noch nie persönlich getroffen haben.

Der Sekt steht noch da, für die Schokolade war es der perfekte Wochenbettmoment, die Kerze wird morgen beim Abschluss meines Body Spirit Soul Kurses angezündet…

und bei der Karte erlebte ich einen echten After-Birth-Moment:

20180708_213931

Wir haben bei den Babyshowers, den Babypartys für werdende Mütter unserer Gemeinde eine Tradition: Es gibt einen Umschlag mit, wo Karten mit guten Wünschen, Worten und Gedanken von allen Freundinnen, die auf der Party waren, drinstecken.

Der Brief kommt in den Klinikkoffer und ist für NACH DER GEBURT…

Und dann saß ich da, las die Karte…dass sich jemand bedankt für unsere wundervolle, wertvolle, authentische und inspirierende Art und dass wir Balsam für Body Spirit und Soul sind.. und dass es Menschen gibt, die einen daran erinnern, wer man wirklich ist.

Liebe I. So eine Karte nach der Geburt tut so gut!

Und wir haben jetzt ein gemeinsames Baby!

Die Geburt

Bei Geburtstag denken die meisten an Feiern und Geschenke. Fast keiner denkt mehr an die Geburt. Gestern war Geburts-Tag. Heike und ich waren so lange schwanger gewesen und zum 7.7. war es höchste Zeit für die Entbindung.

So adrett und schweißfrei sahen wir aus, als wir in den Kreissaal gingen.

IMG-20180707-WA0000

Umringt von einem 85-köpfigen Hebammen-Team, das genauso aufgeregt war wie wir.

IMG-20180707-WA0017

Wir wussten nicht, ob wir es “schaffen” würden, aber dass wir Unterstützung hatten.

Wer vor einer Schwangerschaft sichergehen möchte, dass sie ohne Wehen, Kontrollverlust und Schmerzen verlaufen soll, wird sich erst gar nicht trauen. Es gibt weder eine Geburt ohne Blutverlust noch eine Garantie für einen reibungslosen Ablauf.

Nein, unsere Technik hat nicht 100%ig funktioniert, das zweite Mikrofon gab plötzlich keinen Mucks mehr von sich, J. die einen Spot für Facebook drehen wollte, hatte einen  Unfall und musste ins Krankenhaus… bei uns floss der Schweiß…. nicht nur wegen der Wärme, sondern wegen des vielen Stoffs, mit dem wir unsere 85 Multplikatoren infiltrieren wollten… Wir hoffen, das sie alles Wichtige aufnehmen konnten… Der Rest steht im Leiterbuch…Gute Sefies haben wir auch nicht geschafft…

IMG-20180707-WA0014

Statt Blut floss Herzblut..
Geschrien hat keine, aber einige haben Tränen in den Augen gehabt

Worauf es ankommt ist nicht die fehlerfreie Technik,
nicht dass alles staub- und schweißfrei und ohne Anstrengung gelingt.

Sondern

Mit einer Idee vom Himmel schwanger werden.
Sie reifen lassen.
Und zur richtigen Zeit zur Geburt bringen.

baby-1531060_640

 UND FEIERN!

I T´S    A   G   I   R  L

P.S. Die nächste Ausbildung zum Body Spirit Soul Multiplikator findet am 24. November in Würzburg statt. Anmeldungen auf bodyspiritsoul.de

Flashback

oder wie du den Kopf frei kriegst…

Montagmorgen um 8.00 war ich auf dem Weg nach Kassel, wo Heike und ich zu einer Sitzung eingeladen waren, um Body Spirit Soul ganz ausführlich vorzustellen. Ich wusste, dass ich danach direkt zu meinem eigenen Body Spirit Soul Kurs fahren würde. Alle Unterlagen waren ausgedruckt, der Tisch schon passend zum Thema dekoriert..

Als ich noch überlegte, wie ich die ganzen schönen Aufgaben dieser Woche in einer guten Reihenfolge in mein Hirn bringen könnte, kam mir plötzlich ein altes Kinderlied in den Sinn.

Glück hat bei uns einen Namen, Glück ist immer für mich da… hatte eine Freundin selbst komponiert und ich fing an, mich glücklich zu singen…

Und dann kam der Flashback…

Wenn du glücklich bist, dann klatsche in die Hand
Ja Gott hat alle Kinder lieb
Das Fischlein in dem Wasser
Einfach spitze, dass du da bist
Vater Abraham hat viele Kinder
Volltreffer
Seht mal meinen Regenschirm
Wer ist der König des Dschungels…und noch ganz viel mehr..

… ich war selber beeindruckt von meinem Repertoire. Diese Lieder hab ich mit unseren Kindern rauf und runtergesungen und 25 Jahre in meiner Kinderstundenleiterinnenkarriere.

Ich sang von Würzburg bis Kassel, dann war mein Kopf frei.

Singen ist ein wirksames Mittel, um deine Biochemie zu beeinflussen. Wusstest du, dass nach einer halben Stunde in deinem Speichel entzündungshemmende Stoffe enthalten sind? Singen macht glücklich, hält gesund und macht noch dazu den Kopf frei.

Ausruhen & Feiern

“Schön, dass du dir zwischendurch auch Tage zum Ausruhen gönnst”. C. mit der ich bei einer Konferenz ins Gespräch komme, ist eine ehemalige Onlinerin und Blogleserin. Ich freu mich immer, wenn ich höre, welch nachhaltige Spuren Lebe leichter bei Menschen hinterlassen hat und wie solche gemeinsamen Zeiten eine Verbundenheit schaffen.

Ich bestücke sie noch mit dem genialen Flyer, den der Verlag für Body Spirit Soul erstellt hat, von dessen Nachhaltigkeit ich heilig überzeugt bin, aber sie weiß längst Bescheid!

20180701_234321

Als ich Samstagabend von der Konferenz heimkomme, sind im Briefkasten die Prüfungsergebnisse von Mr. 22 und tadaaaaaaaaaa… Trommelwirbel….tusch

Das Leiterbuch ist eingetroffen!

Ich freu mich so mega, dass ich auf den Terassenstuhl sinke und mich längere Zeit nicht von der Stelle rühre..Sommer, Sonne, Überraschung und ein Glas Rotwein!

Happy

Und nun sitze ich über 20 wundervollen Postkarten, die ich morgen Abend für den Body Spirit Soul Kurs brauche…

CArds

Aber vorher gehts noch nach Kassel, Heike treffen..

Alles ist wichtig.

Aber besonders wichtig: Das Leben und das Feiern nicht vergessen.

Und die Augenblicke auskosten!

Abgabeschluss

Ende Juni Abgabetermin für ein neues Buch – das hat Heike und mir einen nicht unerheblichen Druck bereitet. X-mal gingen die Mails mit den Feinarbeiten hin und her.

Schließlich Begeisterung über das Ergebnis -
und das wir mit der veranschlagten Zeichenzahl hingekommen sind.

Hier noch Formatierungen überprüfen, Zitate kursiv setzen -
und heute früh ging das Schätzchen zum Verlag.

Und was für ein cooooles Gefühl, wenn es geschafft ist! Am 28.06.

ZuR FeIeR dEs TaGeS hAb IcH mIr DeN gAnZeN tAg FrEi GeNoMmEn.

Gleich um 8.30 habe ich meine Frisörin glücklich gemacht, weil wir so viel gelacht haben, und ich werde das Gefühl nicht los, das ich ihre Lieblingskundin bin.

Tochter abgeholt, weil es sich zusammen besser feiert und sie zufällig frei hatte

Mit Hingabe Geburtstagsgeschenke für eine besondere Freundin ausgesucht

Megafestessen von unserer Tochter kochen lassen.

Mausi

Mit ihr in die Stadt, 4 Kugeln Eis! Musste in diesem Fall sein!

Ausschau gehalten, ob ich ein neues Portemonaie für Mr. 22 finde, der frisch seinen ersten Arbeitsvertrag unterschrieben hat…für das ganze Geld, was er dann verdient.

Anschauungsmaterial für das Body Spirit Soul Seminar am 7.7. gekauft

Kleidchen

In der Bücherei Bücher für meinen blauen Abend ausgeliehen, da hab ich immer noch frei. Das ist das Tolle am Selbstständigsein… wenn ich Lust drauf hab, nehm ich mir frei.

Selbstfürsorge

Manche können es und andere können es lernen!

Nicht jedem ist gleichermaßen mit in die Wiege gelegt, gut für sich selber zu sorgen!
Ich bewundere die Menschen, die ihre Grenzen kennen und sie mit Vehemenz verteidigen.

Nein, dies und jenes würde ihnen zu viel, geht leider nicht. Ich verzichte mal auf Beispiele.

Aber dann gibt es ziemlich viele, die ihre Grenzen eben nicht kennen. Die sofort “hier” rufen, wenn Arbeit ansteht, Kuchen gebacken werden müssen, Ehrenämter vergeben werden und die diesen Sprachfehler haben, das Wort “nein” nicht aussprechen zu können.

Neinsager haben mehr Zeit.
Jasager erleben mehr – Stress, aber eben auch mehr Spaß, Erweiterung und Wachstum.

Neinsager beherrschen die Kunst, Grenzen zu setzen, sich nicht zu überfordern und ihren Lebensfahrplan nicht überzustrapazieren, manche leben so vorsichtig, dass sie wie neu sind, wenn sie sterben.

Ich will beides: Spaß und Erweiterung. Und mich nicht überstrapazieren. Ich will ja noch ein paar Jahre Freude an mir haben.

Musterbeispiel aus dem Hause Nordstrand:

Anfrage wegen einer Veranstaltung, für die ich mit allen Mitteln versuchte, ein Zeitfenster zu finden.  Wie könnte man, wie könnte ich….

Kurzes Gespräch mit meinem Mustermann:

Er: “Dann sagen wir einfach, es geht nicht”.

So leicht ist es mir nicht gefallen. Die Kuh war vom Eis.  Sache geklärt.
Heben wir uns den Spaß für ein anderes Mal auf.

Die Kunst, einen ausgewogenen Lebensstil zu entwickeln, kann man lernen!

Ich werd jedes Jahr besser!

Und als ich gestern Abend zum ersten Mal seit ungefähr 30 Jahren um 22.00 Uhr im Bett lag, war ich ein bisschen stolz auf mich..Geht doch!

Nicht langweilig

Seit Samstagnachmittag haben wir vier neue Lebe leichter Coachs – und es war mir ein Vergnügen, sie in alles, was sie wissen müssen, einzuführen. Sie werden es richtig gut machen.. alle haben mich echt überzeugt!

Azubinen

Während ich schon Ausbildungen mit 13 Azubis hatte, war das jetzt mal chillig.

Statt 13 x Unterlagen ausdrucken nur 4x. Statt 13 Präsentationen des Programms seitens der Neuen nur 4… Nur 4 Feedbacks, nur für 4 Leute Pausenkaffee kochen und nur mit 4 Ladies Essen gehen, wobei auch 13 nicht mehr Arbeit machen. Aber die ausreichende Zeit für alle Ausbildungsschritte…. Wir haben es alle genossen.

Und weil um 15.30 die Feedbackbögen ausgefüllt und die Urkunden vergeben waren, konnte ich eine Treppe tiefer pünktlich beim Israelreise-Nachtreffen teilnehmen und mit 30 Freunden in Reiseerinnerungen schwelgen.

21

Danach noch flugs den Seminarraum aufgeräumt, wobei vier Azubis weniger Spuren hinterlassen als 13…und dann gings zu Freunden; nein, nicht zum Fußballgucken…

Heute ein mega Gottesdienst, Geburtstagsbesuch bei einer Freundin…
Und ich brauchte nicht kochen! Ein tolles Wochenende. Ich bin so reich!

Im Himmel arrangiert

Bin ein bisschen im Schreibverzug, weil die Ereignisse so schnell über mich hinweg kullern, dass ich nicht nachkomme. Aber weil du sicher auch Heikes Blog liest, bist du informiert, was bei “uns” so abgeht.

Dieses Wochenende bilde ich in Würzburg neue Lebe leichter Coachs aus, nächstes Wochenende ist Abgabetermin für zwei neue Buchprojekte und dann ist sozusagen

der offizielle Body Spirit Soul Geburtstermin.

Apropos Geburtstermin möchte ich an dieser Stelle eine Hommage auf meine Freundin Heike schreiben, die am 22.Juni. Geburtstag hat.

Happy birthday, liebe Heike!

Genauso, wie wir wissen, dass Body Spirit Soul im Himmel arrangiert wurde, wissen wir, dass unsere Freundschaft im Himmel arrangiert wurde.

Du bist…

H übsch
E motional
I ntelligent
K raftvoll
E hrlich

M utig
A uthentisch
L ocker
I deenreich
S chlagfertig
I nspirierend
C harismatisch

Außerdem lustig, präsent, belastbar, großherzig, geistlich sensibel und seit 15 Jahren meine Freundin! Ein Hoch auf dein neues Lebensjahr! So schön, dass es dich gibt.

Countdown

Der Countdown läuft und es kribbelt in meinem Bauch

In ziemlich genau drei Wochen, am Samstag, den 7.Juli. findet unsere erste Schulung zum Body Spirit Soul Coach in Würzburg statt.

Bei diesem Tagesseminar werden Frauen, die gerne in ihrem Umfeld einen Body Spirit Soul Kurs durchführen wollen, zur ehrenamtlichen Kursleiterin ausgebildet.

Das Leiterhandbuch wird bis dahin aus dem Druck sein, das Praxisbuch haben wir schon als Satzfahne gesehen und es wird wunderschön – und 73 Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und aus allen Konfessionen haben sich bisher schon verbindlich angemeldet.

Heike und ich sind so aufgeregt – und voller Vorfreude. Falls du noch am Überlegen bist: Ein paar freie Plätze haben wir noch.  Auf der Webseite www.bodyspiritsoul.de findest du alle Infos… Ansonsten: Einfach mitfreuen!

Morgen sind Heike und ich erst mal zusammen bei einem Impulstag im “Schönblick”, Willy-Schenk-Str. 9 • 73527 Schwäbisch Gmünd

Infos: http://www.schoenblick.de/programm/?date=16062018&event=Body,_Spirit,_Soul

Ob da noch Plätze frei sind, weiß ich allerdings nicht. Aber Heike ist wieder auf den Beinen und ich bereite mich gerade vor.

Anschließend After Wedding Party meiner Kiel-Tochter im schwäbischen Crailsheim…

Satz des Tages

oder Motto deines Lebens….

Eben schrieb mir die Kollegin, die am Auffrischungstag im wahrsten Sinne des Wortes mit ihrem Vortrag geglänzt hat und bei der ich mich bedankte:

“Das erste tiefgehende Buch, das ich als junges Mädchen gelesen habe, war ein Tagebuchauszug von einem krebskranken Mädchen. Sie hat am Schluss einen Satz geschrieben, der ein Stück zu meinem Lebensmotto geworden ist:

Wenn ich am Ende meines Lebens gefragt werde, wie ich das Geschenk des Lebens genutzt habe – und ich werde sicher gefragt – möchte ich nicht mit einer Ausrede dastehen“.