Herzgeschenke & Stehrümmchen

Donnerstag war unser letzter Body Spirit Soul Abend. Weil die 10 Male so gut gewesen waren und bis auf Eine alle auch weiterhin donnerstags Zeit hatten, hatten wir ein bisschen verlängert und jedesmal hat sich ein anderer was einfallen lassen.

Zum letzten Abend hatte C. sich vorbereitet, keine Ahnung, für was. Wir wurden erst mal aus dem Zimmer geschickt, bis das Glöckchen klingelte, also ziemlich wie Weihnachten.

Warum C. dann im Bademantel vor uns stand, erschloss sich mir erst später, aber ich bin Überraschungen gewöhnt…Thema war “Geschenke, die von Herzen kommen”.

Auf dem Tisch lagen Herzen in jeder Form. Schreibblöcke mit Herzen, ein Knautschmichherz aus Gummi, Holzherzen, Radiergummis in Herzform und C. ermunterte uns, das auszusuchen, was uns am besten gefällt und wir haben wollen.

Jeder konnte sagen, warum gerade dieses und ob wir vielleicht noch tauschen wollen. Das ginge natürlich. Jetzt fielen mir erst die Herzen auf ihrem Bademantel auf – der stand anscheinend auch zur Verfügung und C. holte noch eine Ladung Herzen aus den Taschen.

now

Mit jedem Herz verband sie eine Erinnerung und grade bei der Kette war es ihr auch ein bisschen schwer gefallen, sie mitzubringen, aber sie wollte auch mal loslassen lernen.

Tja, und weil ich mich spontan in die wunderschöne Herzkette verliebt hatte, nahm ich sie beim Wort – und tauschte das nette Herznotizbuch gegen eine “echte Herzkette”.

Ich wusste, dass sie sie loslassen wollte und ich annehmen darf, ein Herzbademantel wäre für mich nicht in Frage gekommen... aber ist das nicht cool, wenn einer loslassen kann und ein anderer annehmen kann? Ohne Gegenleistung?

Ich hab die Kette jetzt schon mehrmals getragen und werde diesen Abend und diese Kette immer mit C. verbinden.

Apropos Geschenke:
Ich habe eine funkelnagelneue Tschibo-Cafissimo pure Kapselmaschine schwarz.
Noch unausgepackt… Zu verschenken… Gegen Abholung und evt. eine Spende für JAM. Ich bring sie auch mit in den Kurs oder wosonsthin oder mach dir einen Kaffee, wenn du sie holst.

TCHIBO-CAFISSIMO-326527-Cafissimo-Pure-Kapselmaschine-Schwarz

Zu kurz

Life ist too short

Die Liste meiner Teilnehmer wie ihr Leben in 5 Jahren aussähe, wenn sie sich gehen lassen, war unangenehm…

Selbstbewusstsein im Keller
Knochen tun noch mehr weh
Gesundheit futsch
Unansehnlich und übersehen
Zu nichts mehr Lust
Der Freundeskreis schrumpft
Körperliche und psychische Probleme
Scham vor dem Partner
Freizeitgestaltung mit den Kindern/Enkeln fällt sehr schwer
Behäbig, träge, frustriert
Armes Opfer, hab nichts gelernt
Todunglücklich, faul und unbeweglich
Kann keine Stockwerke mehr laufen, nicht mehr wandern
Ewig die Langsamste
Schlechte Haut, schlechte Laune
Schmerzen beim Laufen
Verkrieche mich, fühle mich krank und wertlos
Ständig erschöpft, unzufrieden, einsam, trostlos

…und ich hab 50 weitere Punkte, die ich dir erspare.

ABER WEIL DEIN LEBEN ZU KURZ IST, HIER DIE GEGENTEILLISTE

Das Leben ist zu kurz,

um dich gehen zu lassen
auf schlanke Zeiten zu warten, die nicht kommen
um dich ewig mit dem Übergewicht rumzuärgern
um nichts Spannendes zu erleben
um die Zeit nur mit Essen zu verbringen
um an dem vorbei zu leben, was du wirklich willst
um Zeltkleidung zu tragen
um auf Spaß zu verzichten
um dich immer unwohl in deiner Haut zu fühlen
um das bunte schöne Leben zu verpassen
ständig an Essen zu denken
um ewig über den eigenen Körper frustriert zu sein.

Ohne ein bisschen Anstrengung erklimmst du keinen Gipfel, schmeckst aber auch nicht das Gefühl, oben angekommen zu sein, die Aussicht zu genießen und es geschafft zu haben.Abenteuer erlebst du nicht auf dem Sofa, weder beim Fernsehn noch auf Facebook.

So, und jetzt nutz das Wochenende nicht nur zum Chillen und Essen, sondern um andere Sachen zu erleben, die mindestens so gut schmecken wie Hähnchenbrustfilet. Gegen Lebenshunger hilft weder Milchreis noch Schokolade. Aber ein leidenschaftliches Leben.

 

In die Zukunft gebeamt

“Beam dich mal 30 Jahre weiter” fordere ich meine Teilnehmer manchmal auf und die Älteren kichern dann; die eine ist dann 107 :-)

“Upps, da geh ich grade in Rente” “Dann bin ich genauso alt wie meine Mutter jetzt”

Ich auch! Dann lass ich sie überlegen, wie ihre Gesundheit wohl aussieht – wenn sie in Rente gehen, wenn sie mal 87 sind, wenn sie so weitermachen. Wenn sie den Knopf nicht finden, um schlechte Gewohnheiten abzustellen und wie sie in 5 Jahren dastehen. wenn sie durch irgendwas die Kontrolle über ihr Essverhalten verlieren und denken “eh egal” und Essen die einzige Ablenkung wäre und wenn der Speckwegengel nicht bei ihnen anhält.

Montag hab ich meine Mutter besucht. Auch sie ist nicht von jeder Krankheit verschont geblieben. Viel Zeit, ihre Gesundheit zu pflegen und für Bewegung – außer dem Garten hat sie sich nicht genommen und weil Bewegung Knochennahrung ist und die Knochen härtet, muss sie jetzt umso mehr aufpassen, dass sie nicht fällt.

Aber sie hatte immer ein gutes Gewicht, das Drittel Gemüse war selbstverständlich, Fleisch gabs wirklich nicht jeden Tag – und einmal in der Woche Fisch -  aber was noch viel wichtiger ist: Sie legte Wert auf gute Beziehungen.. und die machen heute noch ihr Leben schön. Wir vier Kinder lieben sie heiß und innig, haben uns abgeguckt, auf was es im Leben ankommt – und naja, dass ich mir Zeit zum Sport nehmen soll, wenn ich im Alter schön starke Knochen haben möchte, das merk ich mir.

Wie sieht dein Leben aus, wenn du dich in den nächsten 5 Jahren weiter gehenlässt?
Wie sieht dein Leben in einem Jahr aus, wenn du heute beginnst, gut für dich zu sorgen?

Anna-Lebensfreude

2011 fingen Heike und ich an, die ersten Lebe leichter Coachs auszubilden. 2012 kam Anna zur Ausbildung zu mir nach Würzburg – definitiv als jüngster Lebe leichter Coach.

Inzwischen ist sie 30, immer noch mit Leib und Seele Coach und entwickelt sich ständig weiter.

Anna3

Als wir letztes Jahr zusammen unterwegs waren, hatte sie mir schon von ihrem neusten Projekt erzählt…Sie würde so gerne ein Frauen-Auszeit-wochenende machen…Voila!

Anna2

Anna1

Und weil ich Anna und ihre Kreativität inzwischen schon kenne, immer wieder staune, was sie anpackt, auf die Beine stellt, sich neu erobert… Lern sie mal kennen… Es lohnt sich!

 

Sally rockt

Freundinnenabende sind wie Pralinenschachteln. Du weißt nie, was drin ist, aber die Mischung schmeckt immer.

Am Abend vorher hatte Veronika geschrieben, dass es sie ganz schön erwischt hat. Als Sally mich Donnerstagfrüh anrief, hatte ich aber noch nicht auf dem Schirm, dass Veronika vielleicht zu krank sein sein würde, um zum Freundinnenabend kommen. Aber Sally wusste inzwischen, dass Veronika es nicht aus dem Bett schaffen würde, geschweige denn nach Würzburg. Und so rockte Sally gestern allein die Bühne.

2a  4a

Was hat die Frau für eine Power. Und wie leidenschaftlich traut sie sich, ihre Gefühle zu transportieren. Durch die Texte, ihre Stimmgewalt, aber auch durch ihre Mimik und besonders die Einblicke in ihre Verletzlichkeit.

3a

Ok Veronika, wir haben dich vermisst. Aber es war ein megaschöner Abend, der sich voll gelohnt hat. Nicht für die eine Frau, die ein paar Tränen in den Augen hatte, als sie erfuhr, dass du nicht da bist. Die ist den weiten Weg zurückgefahren, ohne sich mit Plan B zu versöhnen. Das hat mir leid getan! Es hätte ihr gefallen.

In der Pause gabs Fingerfood. Auch hier wissen wir nie, ob was da sein wird, aber auf wundersame Weise stehn plötzlich die leckersten Sachen auf dem vorher leerem Büffettisch. Alles nicht organisiert und doch klappt es.

1a

Die letzten Gäste waren fast ausschließlich Erstbesucher. Da haben sich langjährige Bekannte wiedergetroffen, Beweisfotos wurden geknipst und ich musste sie kurz vor 23.00 Uhr aus der Cafeteria schieben. Die kommen wieder…

Der zweite Blick

“Nur Reklame” denke ich, als Post vom Autohaus im Kasten liegt und will sie gleich in den Papiermüll pfeffern. Der Ordnung halber öffne ich doch und finde eine Gutschrift von 10,-€, weil ich die Werkstatt bei der Kundenzufriedenheitsumfrage positiv bewertet habe.

Meist nehme ich mir die Zeit, meine Zufriedenheit auszudrücken.. weil ich weiß, dass jeder Mensch, jede Firma, jede Organisation auf Feedback angewiesen ist.

Wenn meine Teilnehmer mir sagen, wie sie meine Emails “lieben”, dann wachse ich ein Stück. Wenn mein Mann mir ein Kompliment macht, werd ich gleich noch ein bisschen schöner. Wenn Heike und ich Zuschriften bekommen, wie die letzte, wo jemand sich bedankt für alles, was wir machen mit Lebe leichter und Body Spirit Soul… und wie der Kurs ihr Leben verändert hat und dass das neue Buch “zum Weinen schön” ist… das tut dann auch mal gut und feuert an für die nächste Runde.

Sogar beim Bloggen bekomm ich Rückenwind, wenn M. den einfachen Zweizeiler schreibt: “Ich liebe deinen Blog”…Man fühlt sich irgendwie     ~~~~~g e l i e b t ~~~~~

Wann sind dir mal Flügel gewachsen?
Wem könntest du heute mal unter die Flügel pusten?

Wenn Alltag zu Musik wird

Damit ich`s nicht vergesse: Du bist eingeladen. Jetzt am Donnerstag, den 25.1. 19.30 in der Ohmstraße 8a in Würzburg/Lengfeld. Wenn du den Feierabend mit einem Glas Sekt beginnen möchtest, komm ein bisschen früher…

Ein Abend zum Zurücklehnen, Aufatmen, Genießen

img_6527

Autorenlesung mit Veronika Smoor (Zweifache Mutter, Hausfrau aus Leidenschaft und Autorin). Sie liest aus ihren Büchern und Texten, die vom Alltag, den Fragen des Lebens und immer auch ein bisschen vom Essen handeln.

Musikalisch bereichert von Sally Grayson (Zweifache Mutter, Künstlerin und Musikerin – bekannt aus Voice of Germany). In ihrem Herzen eine Rockröhre, die aber auch die stilleren, nachdenklichen Töne beherrscht.

In der Pause gibts kleine Häppchen… wenn du Hemmungen hast, einfach so zu kommen, bring ein paar Häppchen mit :-) und komm einfach mit Häppchen.

Keine Anmeldung, kein Eintritt. Gerne eine Spende in Veronikas Hut!

Enthüllungen

Mein gerade laufender Body Spirit Soul Kurs geht donnerstags von 18.00 – ca. 20.00 Uhr. Manchmal sind wir ein kleines bisschen früher fertig und wir plaudern noch ein paar Takte.

Bei drei, vier meiner Bodyspiritsoulerinnen hatte ich mich gewundert, wie zügig freundlich sie sich sofort nach Kursende verabschiedeten, obwohl sie sonst durchaus für einen kleinen Plausch zu haben sind.

Letzten Donnerstag stimmten wir uns kurz ab, wie lange der Impuls dauern würde, da platzte eine raus: “Aber bitte so, dass ich zu Hause bin, wenn der Bergdoktor anfängt.

Da lüfteten die anderen Eiligen aus Versehen ihr Geheimnis und staunten: “Was? Du guckst dann auch immer den Bergdoktor?”

Natürlich ist der Bergdoktor die einzige Serie, die sie gucken, sie schwärmten noch eine Weile vor sich hin, während die Nichtwisser sich wissend anschauten.

Seit Jahren bin ich weder diestags noch mittwochs noch donnerstags noch freitagsabends zu Hause und hab keine Ahnung, wann welche Serie kommt, noch, wer oder was der Bergdoktor ist. So wie meine Bodyspiritsoulerinnen geschaut haben, ist es definitiv eine Serie für die Frauenseele. Auch irgendwie Bodyspiritsoul.

Ich bin froh, dass ich das Rätsel gelöst habe. Ich hatte mir schon Gedanken gemacht, wie man um 20.00 Uhr so todmüde sein kann, dass man nach Hause rennt..

To do

“Gut für mich sorgen” stand diese Woche auf meiner Liste..Ich kann mega diszipliniert sein und wenn es sein muss Tag und Nacht durcharbeiten… Aber wenn ich mir als Chefin verordne, es mir gut gehen zu lassen, ist das Chefsache, sozusagen und wird gemacht.

Chefin

Heute 40 Minuten Powerwalken in der Sonne, dann auf die Massageliege.

Gestern Stadtbummel, Beutezug im “Faß” um gute Öle zu erstehen.

Stöbern in der Bücherei und gemütliche Lesestunden im Schaukelstuhl.

Auf Teilnehmerempfehlung den Badezusatz: “Meine Base” von Jentschura besorgt

Auf Teilnehmerempfehlung neue Teesorten vom DM besorgt.

Auf Teilnehmerempfehlung im Lollo Rosso Gee besorgt

Durch Geschäfte gebummelt, die ich noch nicht kannte.

Ein Mittagessen erfunden, dass nur mir schmecken sollte und es schmeckte wundervoll…Kichererbsen-Chutney mit Artischocken…und Schalotten…

Wenn du darauf wartest, dass dir jemand erlaubt, auch mal an dich zu denken, dir was Schönes zu gönnen, kannst du lange warten. Die kommen da nicht drauf.

“Herzchen, jetzt hör doch mal auf zu putzen” oder “Schatz, mach dir doch nicht so viel Arbeit”. “Ruh dich doch heute mal aus”… Also ehrlich: Obwohl ich einen ziemlich netten Mann habe, aber solche Sätze hab ich eigentlich noch nie von ihm gehört.Er genießt es, wenn das Essen schmeckt, die Wohnung sauber ist, findet es toll, wie ich meine Berufstätigkeit manage… und steht hinter meinem Engagement für Gott und die Welt.

Meine Grenzen beachten, gut für Körper, Seele und Geist zu sorgen ist meine Aufgabe!

Falls du grade Hemmungen hast, dir ein unverschämt schönes Leben Wochenende zu machen: Ich erlaub es uns beiden. Mach einen Verkehrtrumtag – wie Pippi Langstrumpf. Bei mir steht Kino auf dem Programm. Wohnungseinweihung bei Freunden, ich werde laufen gehen, wenig putzen und alle Büchereibücher auslesen, bääm.