Get it on…

Gerade habe ich meine vier  Lebe leichter Kurse beendet. Im Schnitt haben die Teilnehmer  7 Kilo abgenommen, mich hat dieser Woche allerdings mindestens ein Kilo plus gekostet bei der ganzen Feierei mit Sekt und Torte…

Ein KLEID habe ich aber wirklich noch nie zum Abschluss bekommen.

anhang3 (3)

“Get it on” ist eine junge Modelinie von S.Oliver und während sich die Teilnehmer zu einer Whatsapp-Gruppe zusammenschlossen, weil dieser Kurs definitiv zu Ende ist, durfte ich das Kleid anprobieren und ich werde es den ganzen Sommer nicht mehr ausziehen und wurde geknipst, um als Ehren-Profilbild der Ehemaligenlebeleichterinnen zu dienen.

Es existiert auch ein Bild mit strengem Blick und erhobenem Zeigefinger. Welches sie nehmen ist mir egal, ich trete dieser Gruppe nicht bei. Hauptsache, die 7 Kilo bleiben weg und mein Feiereikilo schmilzt wieder.

Was so ansteht

Montag um 9.30 Treffen mit Heike im Verlag… zur Vorbesprechung.
12.30 Besprechung und Vorstellung unserer neuen Projekte :-) :-) :-)
beim gemeinsamen Mittagessen im Verlag

Auf dem Heimweg Überraschungsbesuch beim Stuttgart-Töchterchen
Dienstagfrüh kommts Würzburg-Töchterchen, weil sie frei hat…
Dienstagabend Abschluss-Treffen in Helmstadt mit Büffet
Danach

19247875_1448180471892264_1130255420147066795_n

weshalb ich auch nicht mit den Helmstädtern grillen kann :-)

Mittwochfrüh Abschluss Lebe leichter mit gemeinsamem Frühstück
Mittwochabend Abschluss Lebe leichter 18.00 und 19.30 jeweils mit Büffet
Donnerstagfrüh Abschluss Body-Spirit Soul mit Überraschung!!! hach!!!!
Donnerstagabend normaler Body Spirit Soul Kurs
Freitagfrüh Abschluss Body Spirit Soul Kurs im Lighthouse

Ab dann werde ich nur noch durch die Gegend rollen…

Freitagabend Vortrag über Gender Mainstreaming in der Vineyard-Gemeinde
Mehr fällt mir eigentlich nicht ein…
nur dass ich mich dann mega auf die Erholungshalbwoche in Imst freue

Mal Schluss mit Soul

“Was ich immer lese ist dein Blog”, meinte eine Teilnehmerin… “und wenn du mal länger nichts schreibst, dann weiß ich schon, du hast gerade was anderes im Ofen”..

Ja, so ähnlich! Ab und zu wünschte ich mir ein Extrastündchen zum Blogschreiben, damit ich in 7 Jahren nachschauen kann, was bei mir so abging.

Heute vor 5 Jahren war ich laut Blog in Metzingen. Hätte ich echt nicht mehr gewusst.
Gestern vor 7 Jahren hab ich in unserer Gemeinde über “Mehr Zeit zum Leben” gepredigt… und gerade verblüfft festgestellt… die Predigt steht immer noch im Netz.

So lohnt sich das Blogschreiben für mich doppelt… und wenn ich mit 85 mal auf mein Leben gucke, macht es nichts, wenn ich was vergessen hab… kann ich alles nachlesen.wenn ich schön mitschreibe.

Letzten Samstag zum Beispiel… hätte ich ja mega viel erzählen können, aber wir waren wandern. Wir ist unsere Kleingruppe, die sich seit 100 Jahren jede Woche trifft, die unserer Gemeindereformation zum Opfer fällt und nun in 2 Akten beerdigt wird

Erster Akt war also die gemeinsame Wanderung.
IMG-20170701-WA0007

mit Hund… der sonst nie teilgenommen hat :-(

mit Hund

Einkehr im Naturfreundehaus und so intensiven Gesprächen über das, was mich für den Body Spirit Soul Kurs beschäftigt, dass ich mir selbst sagen musste:
Jetzt ist mal Schluss mit Soul…(guck dir bloß die Denkfalten an)

IMG-20170701-WA0001

Abschließend Pizzaessen…

2. Akt: des Kleingruppen-Tods wird unser Abschiedsabend nächste Woche..

Keine Tränen… nur Spannung, wie es dann im September weitergeht…

Und weil ich Dienstags keine Kleingruppe mehr habe, mach ich in Helmstadt ab September 2 Lebeleichter-Kurse hintereinander. Damit mir bloß nicht langweilig wird und ich mir die Zeit zum Blogschreiben weiterhin aus den Rippen schneiden muss.

Rätselraten

“Bitte deutlich schreiben” hab ich die begeisterten Zuhörerinnen gebeten, die alle den Link zur Achterbahn(predigt) haben wollten..Aber jeder geht ja davon aus, dass  der eigene Name sicher bekannt ist, ich die letzten Buchstaben erahnen oder mir die Abkürzungen erschließen kann. Nach einer guten Stunde Heimarbeit waren bis auf zwei Adressen alle Rätsel gelöst… dafür musste ich nur dutzende Testmails schreiben – und wenn die nicht mehr zurückkommen… dann hatte ich gewonnen…

IMG-20170629-WA0001

Rappelvolles Haus, tolle Begegnungen mit vielen Besucherinnen, die zum ersten Mal da waren, eine geniale, sehr humorvolle und authentische Dorothea Hille, die uns auf ihre Achterbahn mitnahm… Hey, solche Abende könnte ich jede Woche vertragen!

Roses & more

Ich habe gerade einen Deal mit einem Blumengeschäft laufen; über 10 Wochen.
Die stecken mir jede Woche zum Sonderpreis ein wunderschönes Blumengesteck.

20170627_135424

Wenn ich die Blumen abhole, kommen sie erst mal bei uns auf den Esstisch.

Ab Dienstag dürfen sie die Welt sehen und gesehen werden, erfreuen meine Helmstädter Teilnehmer, meine drei Würzburger Mittwochskurse, meine beiden Body Spirit Soul Kurse am Donnerstag und seit letzten Freitag meinen Body Spirit Soul Kurs im Lighthouse.

Als ich bei meiner ersten Schwangerschaft die Bestätigung vom Frauenarzt bekam, bin ich schnurstracks in ein Blumengeschäft, habe mir eine Rose gekauft und fest  vorgehabt, diesen Umstand täglich mit einer Rose zu feiern.

Inzwischen reicht die eine Rose im Gesteck von dieser Woche für ca. 120 Augen – aber ich selber freu mich am meisten… und sie halten meist so lange, dass heute sogar zwei Gestecke in meinem Wohnzimmer stehen.

Vielleicht inspiriert dich mein kleiner Deal, dir auch mehr Freude zu gönnen…

Eine Sache, die Menschen am Ende ihres Lebens entdecken ist, dass man Rosen nur zu Lebzeit züchten kann oder an sich und andere verschenken kann.

“Ich wünschte, ich hätte mir mehr Freude gegönnt”, bemerken sie…viel zu spät!

Und falls du eine Erlaubnis brauchst, dir selber Blumen zu schenken: Ich erlaubs dir!

Achterbahn ist Achterbahn

“Neulich hat jemand was zu mir gesagt, dass das Schönste ist, was man überhaupt zu einer Frau sagen kann”. Atemlose Stille…..

“Ich glaub, du hast abgenommen”.

Als ich Dorothea Hille kennenlernte, war ich schon hingerissen, als sie sich vorstellte. Ich mag ihren Humor! Aber es war nicht nur der Humor, sondern die bodenständigen und tiefgehenden Einsichten, die sie auf den Achterbahnfahrten ihres Lebens gewonnen hat.

Dorothea Hille

Ich freu mich sehr, dass Dorothea am Donnerstag, dem 29. Juni um 19.30 bei uns in der Cafeteria im Lebendigen Wort über: “Auf der Achterbahn des Lebens” spricht.

Das ist ein Freundinnen-Abend. Wenn du willst, zu Beginn mit einem Glas Sekt oder Selters. Einfach kommen und zuhören und ein paar neue Einsichten oder Freundinnen gewinnen.. oder beides.

Sommeressen

Im Sommer verschlägt es mir den Appetit auf deftig und ich tische mir und meiner Familie mehr Rohkost auf.

Heute gabs wieder den oberleckeren Broccolisalat, für den sich jede Minute Zubereitungszeit lohnt, auch wenn man keinen Thermomix hat, aber für dieses Rezept hab ich inzwischen ein beachtliches Tempo, es ist der perfekte Sommersalat und die Sonnenblumenkerne müssen definitiv in der Pfanne angeröstet sein.

Dazu gabs selbstgemachte Burger. Flache Frikadellen anbraten und Salatblätter, Tomatenscheiben, Brötchen,  Butter und Remoulade anrichten … und jeder kreiert sich seinen Burger selbst…Leicht, lecker und schlägt jeden Döner!

Kräuterquark mit Pellkartoffeln und Gemüsesticks…der Sommer ist auf dem Tisch.

Selbstgemachter Hummus mit Gemüsesticks… nicht erst im Urlaub, sondern hier und jetzt…

Kartoffelblech..

Ich hab viele leichte Ideen, ich muss dich mal einladen.

Und falls du am Wochenende grillst, guck mal hier: Grill-Rezepte

 

Planung läuft

Als Heike mir begeistert erzählte, wie cool das Body Spirit Soul-Kompaktwochenende im Monbachtal gewesen war, war ich umso gespannter, ob das gleiche Angebot in Imst einen Monat später wohl zustande kommt. Wir wollten rechtzeitig wissen, ob die Planung in die Endrunde gehen kann und hatten eine Deadline gesetzt.

UND DIE PLANUNG LÄUFT!

In der letzten Woche kamen nochmal richtig Anmeldungen dazu, jetzt hab ich die Details festgelegt und definitiv genug Zeit zum Chillen und Kennenlernen eingebaut!

Alle Details findest du im neuen Flyer…Kompaktseminar Body Spirit Soul in Imst

2011 HdL Eingang

2011 Bergsee

2012 Coaster 1

Direkte Anmeldung über diesen Link:
http://www.missionswerk.co.at/KoerperGeistundSeele/

Und wenn du Mitfahrgelegenheit brauchst, wird dir auf Anfrage in Imst auch geholfen!

Knapp daneben

Um effektiv zu sein, lege ich mir Email-Verteiler an, wo ich eine Gruppe mit einer einzigen  Mail erreichen kann. Inzwischen bin ich Verteiler-Königin.

Hab einen für

Die Azubis
Alle Coachs
Lebe leichter live (4 Verteiler)
Meine 10 Onliner
Body Spirit Soul live (2 Verteiler)
Alle ehemaligen Würzburger Teilnehmer
Freundinnen-News
Mitarbeiter-Team
Gemeindeliste
Newsletter der Gemeinde

Ein Klick – und ich hab mein Freundinnen-Mitarbeiterteam an unser Date heute Abend erinnert. Ein Klick und meine 10 Onliner bekommen eine Zwischenmotivation. Ein Klick und ich fasse den Inhalt der letzten Body Spirit Soul Session zusammen.

Fast immer klicke ich richtig! Nur gestern hab ich statt den 9 neuen Coachs die 10 Onliner beglückt und sie konnten mal lesen, was ein Coach von mir zu lesen bekommt.

Anfang Mai passierte ein größerer Fauxpax… Ich schrieb allen Gemeindemitgliedern vom Info-Abend über die “Reformation unserer Kleingruppen”, die im September startet, drückte auf Newsletter und noch während des Drückens merkte ich meinen Fehler, aber es war zu spät… und so begoß ich unsere Lebe leichter Abonnenten mit der Info, dass es eine Reformation gibt.

Und bekam viele interessierte Zuschriften! Reformation finden alle gut! Ich auch. Und auch, dass es ausnahmslos so nette Zuschriften waren!

Meine Neuen

Wenn ich eine Ausbildung habe, ist ein bisschen Ausnahmezustand bei mir.
Dann konzentriere ich mich ganz auf meine Azubis…

Tisch im Lokal reservieren, Unterlagen ausdrucken, Seminarraum präparieren

IMG_20170617_175902_526

Und dann zwei Tage alles geben, damit die Neuen am Schluss alles wissen, was ein Coach wissen muss.

IMG_20170617_180311_900

Seit Samstag um 17.00 Uhr haben wir 9 neue Lebe leichter Coachs im “Boot”, die am liebsten sofort loslegen wollen…