Pareto live

In 20 % der Zeit sind 80% der eigentlichen Arbeit getan. Der Rest der Zeit wird mit dem Versuch verbracht, das Ergebnis zu perfektionieren.

Was für ein Glück, dass ich nicht den Anspruch habe, etwas perfekt machen zu müssen. Hätte ich mich sonst getraut, 5 Kinder zu erziehen? Spätestens beim dritten hätte ich aufgehört, weil  ich gemerkt hätte, dass es nichts wird mit der perfekten Mutter.

Hätte ich mich getraut, Vorträge zu halten? In den Beruf zurückzugehen, aus dem ich 20 Jahre draußen war? Webseiten zu erstellen? Bücher zu schreiben?

Der Weg, einen guten Vortrag zu halten beginnt damit, sich getraut zu haben, öfter mittelmäßige Vorträge gehalten zu haben. Der Weg zu guten Artikeln beginnt damit, viele Naja-Artikel geschrieben zu haben, ein paar für die Tonne, aber Übung macht den Meister.

Nur zum Kritisieren braucht man keine Ausbildung.

Mein Weg zu einer guten Webseite begann mit einer mittelmäßigen Seite. Altmodisch im Design, aber alleine erstellt und täglich von mehreren hundert Lesern besucht.

Seit heute hat meine seit vielen Jahren höchst effektive, aber doch leicht angestaubte  Lebe leichter Seite ein modernes Gesicht. Ab übermorgen kann ich wieder selber aktualisieren. Perfekt ist sie immer noch nicht, aber wieder einmal genügen mir gerade 20%, um Euch voller Stolz die neue Seite zu präsentieren.

Heutige Ermutigung an alle herumsurfenden Perfektionsten

…die seit Jahren ein Manuskript in der Schublade haben, ausgearbeitete Vorträge, ganze Gedichtbände, Liedertexte mit und ohne Noten… Zeig Dich. Die Welt wartet auf Dich. Warte nicht auf das perfekte Ergebnis. 20% sind schon ziemlich gut..

ICH WÜRDE ES SO GERNE SEHEN UND DEIN BABY BESTAUNEN!!!

7 Gedanken zu “Pareto live

  1. Liebe Beate, die Seite ist einfach “wow” :-) echt klasse.

    und der Hintergrund sieht für mich wie ein Tellerrand aus :-)

    (pssst, ich bin auch an meiner dran, braucht auch ein neues Outfit, noch arbeite ich im Hintergrund, bald ist sie feritg)

    einen schönen, ruhigen und gesegneten Sonntag, Rita

  2. Hallo Beate,
    die Seite sieht auf den ersten Moment super aus, toll. Aber wo sind denn all deine tollen Rezeptideen hin? Willst du die denn nicht mehr auf deiner Seite präsentieren?
    LG, Ute

  3. Hallo Beate,
    toll, deine neue Seite, so frisch u. frech u. viel “leichter” wie dein ganzes Lebenskonzept.
    Dickes Lob an deinen Web-Master oder Designer.
    Und danke für deine Ermutigung. Du glaubst nicht, was du mit deiner positiven Lebenseinstellung bei mir dieses Jahr schon ausgelöst hast: und nicht nur die bislang 8,2 kg Abnahme, sondern den Mut, viel Neues und noch nie Gewagtes einmal auszuprobieren.
    Was solls, wenns nicht klappt, habe ich es wenigstens versucht, und das war oft die Sache schon wert.
    Anni

Hinterlasse eine Antwort