Salami-Taktik

Schon seit Wochen drücke ich mich davor, einen zugesagten Artikel zu schreiben. Heute habe ich mit Hilfe der Salami-Methode den ersten Schritt getan und mal zehn Sätze geschrieben, dem Ganzen einen Namen verpasst und auf dem Desktop angepickst. Sogar, wenn die paar Zeilen später komplett verworfen werden: Der Anfang ist jedenfalls gemacht.

” Ziele sind Träume mit einem Termin”, lautet der Lieblingsspruch einer Kollegin. Um einen Artikel oder gar ein Buch zu schreiben, muß ich mit den ersten Seiten beginnen. Um meine Fitness zu verbessern, wähle ich die Strategie der kleinen Schritte. Jede Extrabewegung zählt und wirkt sich positiv aus.

Will ich bis zum Sommer drei oder dreizehn Kilo abnehmen, zahlen sich auch hier meine täglichen Entscheidungen in verlorenen Pfunden aus – oder halt nicht. Dann bleibt der Traum Schaum :-(

“Jetzt ist es eh egal”, lautet einer der gefährlichlichsten Sätze für meine Teilnehmer. Oder “nur heute mal”. Da lob ich mir die “Nur heute Methode” im Rückwärtsgang. “Nur heute mal keine Süßigkeiten. Nur heute mal kein Glas Wein. Nur heute eine Runde um den Block oder eine halbe Stunde auf den Heimtrainer”. Und auch die Methode hat durchaus Charme und führt uns ein Stück weiter unserem Traum mit Termin entgegen :-)

2 Gedanken zu “Salami-Taktik

  1. Genauso gehts mir. Habe gestern mal wieder meine Ziele unter die Lupe genommen und schriftlich fixiert. Tut mir immer wieder gut – und in diesem Fall hilft es, dass der Artikel endlich fertig wird :-)

Hinterlasse eine Antwort