Sekt und Torte

Hochzeitstag – normalerweise nur ein “kleiner” Feiertag für uns. Unseren heutigen 25. Hochzeitstag werde ich so schnell nicht vergessen. Großes Frühstück mit dem Mann meines Herzens (geschätzte 25 Points). Bei unserem heutigem FiT-Programm in der Gemeinde Glückwünsche und laaaaaanges Gebet (ich bekomme immer noch Gänsehaut, wenn ich dran denke) Zu Hause viel Gratulationspost und 25 langstielige rote Rosen (schon wieder Gänsehaut). Nach dem Weight Watchers Treffen heute abend traf plötzlich eine riesige Hochzeitstorte bei uns zu Hause ein. (Spender aus der Gemeinde), Sekt, Gespräche pp….

Im Treffen fragte mich ein Teilnehmer: “Wie schafft man denn, 25 Jahre verheiratet zu sein?” Auf jeden Fall habe ich den richtigen Mann geheiratet.

Es gibt mehr als 10 Gründe, immer wieder denselben Mann zu küssen…mein Hauptgrund: Weil er einfach der Beste ist :-)

Ein Ehepaar, dass schon viel “durchgemacht” und trotz allen Auf und Ab zusammengeblieben war, wurde einmal gefragt:”Haben Sie denn nie an Scheidung gedacht?” “Nie” , erwiederte der Mann, “aber öfter mal an Mord!”. Die Entscheidung unseres Versprechens – vor 25 Jahren in einer norwegischen Bergkapelle gegeben – zusammen zu bleiben, bis der Tod uns scheidet, befreit uns von vielen unnötigen Fragen. Das Geniale ist: Es wird immer noch besser.

Ich beschließe den Tag mit der Torte, Celebrations, Sekt und einem geschätzten Tageswert von 100 Points! Mein Hochzeitsgewicht von damals habe ich immer noch :-)

Ein Gedanke zu “Sekt und Torte

  1. Liebe Beate,

    herzlichen Glückwunsch zur silbernen Hochzeit!! Schön, dass ihr euch immer noch so gut versteht. Ich wünsch euch noch viele glückliche Jahre miteinander!

    Liebe Grüße
    Christiane

Hinterlasse eine Antwort