Du bist reicher als Du denkst

Jetzt ist es mir zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit passiert:

Das erste Mal wollte ich “schnell schnell” etwas Passendes zum Anziehen einkaufen – fand in der ganzen Stadt nichts vernünftiges – aber in meinem eigenen Kleiderschrank im hintersten Winkel tauchten plötzlich Schätze auf, die ich längst vergessen hatte.

Mein zweites Erlebnis war die hübsche Laterne, die ich kaufen wollte, um sie im Herbst/Winter mit Kerze vor die Haustüre zu stellen. Der Preis war mir allerdings zu hoch – und zwei Wochen später entdeckte ich eine “vergessene” Laterne im Abstellkeller.

Und obwohl ich glaubte, nicht genug Lebensmittel für ein Mittagessen für 5 Personen im Haus zu haben – nach ein paar prüfenden Blicken durch Speisekammer und Schrank war mir klar, für Apfelpfannekuchen reicht es auf jeden Fall.

Die Lösung für viele Probleme ist meistens gar nicht weit entfernt. Ich brauche nur einen geübten Blick, was ich alles habe. Darf nicht hektisch nach den teuren, aufwendigen Lösungen suchen, wo das Gute doch so nah ist.

Nach einem so erholsamen, leider leider Heike – bewegungsarmen :-( Wochenende – ich wollte mich halt schonen :-) freu ich mich auf die neue Woche.

Ich hab ja keinen Schimmer, wer meinen Blog liest (außer Heike) – aber seit gestern weiß ich:

V., meine süße Studententochter, die ich jetzt viel zu selten sehe, hat ihn  “gefunden” – und eine blogschreibende Mutter ist ihr nicht peinlich – sie fand das nett :-)

Ich finde Dich nett, liebe V. und schick Dir in dieser Woche ein Nikolauspäckchen. Die Jahre mit Dir sind ein bisschen viel zu schnell vergangen – und wenn ich eines rückgängig machen könnte, dann wären es die Jahre, als Ihr “klein” wart.

Das sagen wohl fast alle Eltern – und ich sags jetzt auch: Ich hätte noch mehr Zeit haben sollen und mehr Geld mit Euch “auf den Kopf” hauen sollen – einfach zum Feiern!

Aber Eltern sind nun auch begrenzt und Gott wußte wohl auch, dass wir nicht perfekt sein würden. So werden wir “feiern” wenn Du am 21. Dezember heimkommst. Deinen Geburtstag und Weihnachten gleich mit :-)

Mit 5 Kindern ist man unendlich reich, so viel steht fest :-)

3 Gedanken zu “Du bist reicher als Du denkst

  1. Liebe Beate,
    jetzt hab’ ich einen längeren, netten Text geschrieben, abgeschickt und dann kam die Ansage ich hätte “den Mathematik-Test” nicht bestanden – obwohl ich mir doch ziemlich sicher bin, dass 10 + 12 exakt die 22 ergeben die ich eingegeben habe – hm.
    In Kürze: ich lese Deinen Blog auch, finde ihn richtig nett und schicke Dir einen herzlichen Gruß
    Elisabeth

  2. Hallo, liebe Elisabeth; weißt Du was? Ich habe gestern noch an Dich gedacht! Weil Dein Buch vom “Kleinen Stern” jetzt sicher wieder auf Weihnachts-Tournee geht. Ich dachte über die schönen Bilder, besonders aber die Texte in Deinem Bilderbuch nach. Und glaube, dass auch dieses Jahr viele Menschen, Kinder und Große durch dein Bilderbuch angesprochen werden.

    Viele liebe Grüße und danke für Dein Feedback, was nicht das einzige war. Aber vielleicht haben die anderen den Mathemtik-Test auch nicht bestanden. Und mir die Mail dann einfach so geschickt. Ich kann Dir allerdings bestätigen, dsass 10 + 12 exakt 22 ergeben :-)

  3. Liebe Beate,
    ja der Kleine Stern hat wieder “Saison”. Grade heute morgen habe ich ihn in “meiner” Grundschule bei der Adventsfeier erzählt und es war sooo schön.
    Viele liebe Grüße und Gottes großen Segen für Dein Tun und Sein
    Elisabeth

Hinterlasse eine Antwort