Dankbar

Feeback einer Teilnehmerin, die letztes Jahr das Lebe leichter-Online-Coaching gemacht hat und nun im Jahrescoaching ist: “Letztes Jahr Anfang Mai wog ich 20 kg mehr als jetzt”, schreibt sie.  Ihr BMI ist auf 25,2 gesunken und sie fühlt sich fitter, belastbarer, besser.

“Du darfst, solltest Deine Gebühren hochsetzen. Du bringst eine Superleistung, die viel wert ist.”

Da lacht doch mein Herz 8)

3 Gedanken zu “Dankbar

  1. Liebe Beate,
    das ist ja Motivation pur.
    20 kg weniger in 1 Jahr.Tja wenn man nur 1,5 kg im Monat schaffen könnte, würde das auch bei mir funktionieren.
    Ich habe mal noch eine andere Bitte.
    Ich soll nächste Woche zu einer Hochzeit einen Kuchen mitbringen.Wenn ich einen LL – Kuchen mitbringe, habe ich gleich eine leichte Alternative für das Kaffeetrinken, dachte ich mir so.Du hattest doch mal von Deinem “Lieblingshimbeerkuchen” geschrieben, den Du oft zum Abschluss Deiner Gruppentreffen mitbringst.
    Ich habe ihn aber unter Rezepten auf der LL – Seite nicht gefunden. Da ist nur ein anderer Himbeerkuchen drin.(oder ist das doch das richtige Rezept?)
    Kannst Du mir da mal helfen.

    Danke und viele Grüße Andrea

  2. Liebe Andrea! Doch, der ist es. Hab Dir das Rezept reinkopiert, auch wegen der anderen Leser. Ich mache ihn immer, wenn ich was mitbringen soll – wie auch am nächsten Wochenende. Ja, das Beispiel der Onlinerin motiviert – mich auch. Jede Woche 400g weniger – dann sind es nach einem Jahr über 20 Kilo. Mein Tipp: Wirklich jede Woche mit einer Abnahme rechnen und sie anstreben. Keine Ausnahmezeiten während der Ferien oder Feiertage. ASchon Extras, aber die wirklich als die Maxis einbauen. Und das Online-Coaching ist Gold wert. Die Treffen natürlich noch motivierender. Aber das geht noch nicht flächendeckend.

    So, und jetzt mein Liebling: Himbeerblechkuchen mit Puddingcreme (Mein Lieblingskuchen) 5 Eier, 220 g Zucker, 150 g Mehl, ½ Pck. Backpulver, 2 Pck. Vanillepuddingpulver 650 ml Milch (0,3% Fett), 600 g saure Sahne (10%), 800 g TK-Himbeeren, 3 Pck. Tortenguss 400 ml Apfelschorle, 350 ml.Wasser Eier trennen, Eigelb mit 5 EL heißem Wasser aufschlagen, 120 g des Zuckers einrieseln lassen, Mehl und Backpulver unterheben. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Bei 200 Grad ca. 15 Min. backen. Aus Vanillepuddingpulver, Milch und den restlichen 100 g Zucker einen festen Pudding kochen, unter Rühren erkalten lassen, bis er gut lauwarm ist. Saure Sahne unterheben und auf den Bisquit streichen. Mit Obst nach Wahl – ich nehme Tiefkühl-Himbeeren (Erdbeeren ziehen zu viel Wasser) – belegen. Aus 3 Pk Tortenguss, Apfelschorle und 350 ml Wasser einen Guss herstellen und über das Obst gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

  3. Liebe Beate,
    gaaaaanz lieben Dank für das Rezept.
    Mal sehen wie der Kuchen bei der Hochzeit ankommt und ich bin auch gespannt.

    LG Andrea

Hinterlasse eine Antwort