Ein neues Schulfach

wünsch ich mir: “Büchereinbinden leicht gemacht” -für die Kinder, nicht für die Mütter ;-)

Gerade hatte ich gedacht: endlich Feierabend – da brachte Filius mir noch schnell Mathe und Bio zum Einbinden. Jahrelang war ich verwöhnt mit einer kreativen, geduldigen und gern bastelnden Tochter, die für alle Schüler unserer Familie die Bücher einband – fast als wäre es eine Selbstverständlichkeit. War es nicht!!!

Solch zeitraubende Detailarbeit kostet mich mehr Schweiß als 40 Teilnehmer zu wiegen und zu motivieren. Die Gaben, die Gott seinen Menschenkindern gegeben hat, sind wirklich sehr verschieden….

3 Gedanken zu “Ein neues Schulfach

  1. Und das ist gut, das die Gaben so gut verteilt sind, denn wer würde uns sonst gern in Wü wiegen. Ich bin immer froh das sich die Fähigkeiten in unserer Familie ergänzen und es nicht so viele Überschneidungen gibt.
    Viele Grüße, bis Donnerstag.

  2. Hallo Frau Berberich! Gestern schrieb mir eine andere “Donnerstag-Teilnehmerin”: “Und stellen Sie Donnerstag Ihre Waage richtig ein”. Mach ich – und ich wieg Sie gerne :-)

  3. Und nächstes Jahr schickst du deinen Sohn mit seinen Büchern in einen Schreibwaren, dort kann er fertige Buchumschläge kaufen:-)) Ich hatte nämlich nie eine große, bastelfreudige Tochter, höchstens einen Mann, dem ich das Bucheinbinden vor Jahren mal aufgedrückt habe( der macht das richtig gut, braucht bei 4 Kindern allerdings einen halben Tag). Danach war für uns beide klar, die Umschläge werden nur noch gekauft, Küßchen
    Heike

Hinterlasse eine Antwort